merken
PLUS Bautzen

Parteitag mitten im Lockdown: Echt jetzt?

Hunderte CDU-Mitglieder aus dem ganzen Landkreis Bautzen zusammenzurufen, ist derzeit niemandem zu vermitteln. Ein Kommentar von Madeleine Siegl-Mickisch.

Bautzens CDU-Kreisvorsitzender Michael Harig lädt für Sonnabend zum Kreisparteitag als Präsenzveranstaltung ein. Das ist in der aktuellen Situation niemandem zu vermitteln, findet SZ-Redakteurin Madeleine Siegl-Mickisch.
Bautzens CDU-Kreisvorsitzender Michael Harig lädt für Sonnabend zum Kreisparteitag als Präsenzveranstaltung ein. Das ist in der aktuellen Situation niemandem zu vermitteln, findet SZ-Redakteurin Madeleine Siegl-Mickisch. © Steffen Unger

Millionen Eltern sitzen deutschlandweit zu Hause am Rande der Belastbarkeit und wissen nicht, wie lange sie den extremen Spagat zwischen Beruf, normalem Familienalltag, Vollzeit-Kinderbetreuung und Homeschooling noch leisten können – und vor allem müssen. Mindestens bis Ende Januar, möglicherweise auch noch einige Wochen länger, so hat es die Politik bereits angekündigt.

Millionen Menschen sitzen seit Wochen zu Hause und wissen nicht, wie lange sie ihren Laden, ihre Gaststätte, ihren Musikclub oder ihr Kosmetikstudio noch geschlossen halten müssen – und wie lange sie das noch durchhalten.

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Ab dem 25. Januar gibt es bei NORMA wieder zahlreiche Rabattaktionen. Hier finden Sie die besten Angebote und Aktionsprodukte aus dem aktuellen Prospekt.

Millionen Menschen haben am für die meisten hierzulande wichtigsten Fest und übern Jahreswechsel harte Einschränkungen hingenommen, haben auf Feiern mit lieben Menschen, auf liebgewonnene Traditionen wie Besuche von Konzerten, Weihnachtsmärkten und Christvespern verzichtet.

Millionen Menschen dürfen seit Wochen im Verein keinen Sport treiben, nicht mal an der frischen Luft. Und Menschen, die mit ihren Kindern in den vergangenen Tagen ein wenig Abwechslung an verschneiten Hängen suchten, wurden ermahnt und abgestraft.

Lücken im harten Lockdown?

Nicht einer in diesem Land – vom Kleinkind, das nicht in die Kita gehen darf, bis zum Greis, der nicht und nur eingeschränkt Besuch bekommen darf –, der nicht seit Monaten mehr oder weniger unter den Corona-Einschränkungen leidet. Der Alltag unter diesen Bedingungen ist für die meisten von uns mindestens unschön, für viele richtig hart.

Doch plötzlich reibt man sich verwundert die Augen: Der harte Lockdown scheint Lücken zu haben. Denn dass sich 200 Menschen aus ebenso vielen Hausständen aus allen Ecken des Landkreises zum CDU-Kreisparteitag in der Hoyerswerdaer Lausitzhalle treffen, scheint kein Problem zu sein. Freilich sind die Teilnehmer nicht dazu eingeladen, sich weinselig in den Armen zu liegen, sondern aufgefordert, sich an Maskenpflicht, Abstands- und weitere Regeln zu halten.

Aber: Auf funktionierende Hygienekonzepte haben im Herbst mit Beginn des Lockdowns light beispielsweise auch Gastronomen und Theaterleute verwiesen – vergeblich. Sie wurden von der Politik "weggebürstet", wie es Bautzens Theaterintendant Lutz Hillmann damals ausdrückte, und mussten schließen. Und das, obwohl man damals noch weit entfernt von den jetzigen Fallzahlen an Neuinfektionen und stationär betreuten Patienten war.

Entscheidung untergräbt das Vertrauen in die Politik

Doch wenn es die Politik selbst betrifft, scheint man einen anderen Maßstab anzulegen – und das auch noch ohne Not. Immerhin gibt es für die abzuhaltenden Wahlen noch ein paar Wochen zeitlichen Spielraum. Und für das Argument, dass es rechtlich noch nicht möglich ist, Direktkandidaten für die Bundestagswahl online zu nominieren, haben gestresste Eltern schulpflichtiger Kinder wahrscheinlich auch nur ein bitteres Lachen übrig: Sie fragt ja auch keiner, wie sie das Homeschooling trotz wiederholten Ausfalls der Plattform Lernsax meistern.

Nein, bei allem Verständnis dafür, dass das politische Geschäft weiterlaufen soll: Die Entscheidung, in diesen Zeiten einen Kreisparteitag als Präsenzveranstaltung stattfinden zu lassen, ist niemandem zu vermitteln – und sie untergräbt massiv das Vertrauen in die Politik und die Akzeptanz der harten Corona-Maßnahmen.

Weiterführende Artikel

Bautzen: CDU-Parteitag mitten im Lockdown

Bautzen: CDU-Parteitag mitten im Lockdown

Der Kreisverband der CDU lädt für Sonnabend alle Mitglieder zum Parteitag. Trotz harter Corona-Regeln nicht digital – sondern vor Ort.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen