merken
Bautzen

Neue Abgeordnete im Bautzener Kreistag

Eine Kreisrätin der SPD ist verstorben, ein Kreisrat der Freien Wähler geht in den Ruhestand. Für sie rücken neue Personen nach.

Zum ersten Mal beriet jetzt der Kreistag in der Bautzener Krone. Während der Sitzung wurden zwei Abgeordnete neu berufen.
Zum ersten Mal beriet jetzt der Kreistag in der Bautzener Krone. Während der Sitzung wurden zwei Abgeordnete neu berufen. © Landratsamt Bautzen

Bautzen. Der Bautzener Kreistag hat zwei neue Abgeordnete: Jürgen Wähnert sitzt ab sofort für die SPD im höchsten Gremium des Landkreises, Gunnar Schneider für die Freien Wähler. Beide Kreisräte wurden auf der jüngsten Sitzung von Landrat Michael Harig (CDU) vereidigt, sich für das Wohl des Landkreises einzusetzen und die Gesetze zu achten.

Jürgen Wähnert rückt für die an Corona verstorbene Kreisrätin Dr. Cordula Heß nach, der eingangs der Sitzung mit einer Schweigeminute gedacht wurde. Wähnert arbeitet in der Radeberger Stadtverwaltung, wo er das Büro von Oberbürgermeister Gerhard Lemm (SPD) leitet. Lemm ist zugleich Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kreistag.

Anzeige
Lost im Karrieredschungel
Lost im Karrieredschungel

Abitur, Ausbildung oder Studium in Dresden machen? Die AFBB, die AWV und die FHD laden zum Online-Infotag ein!

Gunnar Schneider nimmt den Platz von Peter Beer ein, der aus Altersgründen aus dem Kreistag ausgeschieden ist. Schneider leitet den Kommunalvertrieb beim Energieversorger Enso.

Dem Bautzener Kreistag gehören insgesamt 98 Abgeordnete in sieben Fraktionen an. (SZ/tbe)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen