merken
PLUS Bautzen

Autoanhänger reißt ab - Stau auf der A 4

Der Fahrer eines Nissan geriet am Mittwoch am Burkauer Berg ins Schleudern. Das hatte weitreichende Folgen.

Nach einem Unfall auf der A 4 am Burkauer Berg hat sich am Mittwochnachmittag der Verkehr gestaut.
Nach einem Unfall auf der A 4 am Burkauer Berg hat sich am Mittwochnachmittag der Verkehr gestaut. © Symbolfoto: Claudia Hübschmann

Burkau. Ein Autoanhänger, der sich von einem Nissan gelöst hatte, behinderte am Mittwochnachmittag auf der A 4 in Richtung Görlitz im Bereich der Anschlussstelle Burkau den Verkehr. Ein 63-jähriger Mann, der mit seinem Auto nebst Anhänger aus Dresden kam, war gegen 14 Uhr am Burkauer Berg ins Schleudern geraten.

„Er touchierte die Leitplanken. Dann riss die Anhängerkupplung des Nissan ab“, berichtet Franziska Schulenburg von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz. Der Autoanhänger blieb auf einem Fahrstreifen stehen. Der Nissan-Fahrer hielt an.

Anzeige
Dieses Jahr etwas Besonderes verschenken
Dieses Jahr etwas Besonderes verschenken

Auf der Suche nach einem perfekten Geschenk? Ein Geschenk, das nicht sofort wieder weggelegt wird, sondern das ganze Jahr über hält?

Die Autobahnpolizei sicherte die Unfallstelle ab und beräumte die Fahrbahn. Obwohl das zügig geschah, war die A 4 in dem Bereich etwa anderthalb Stunden lag nur eingeschränkt befahrbar. Der Verkehr staute sich. Der entstandene Schaden wird auf insgesamt 2.500 Euro geschätzt. Die Verkehrspolizei ermittelt jetzt, wie es zu dem Unfall kommen konnte. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen