merken
Bautzen

Motorradfahrer schwer verletzt

In Neukirch kam es am Sonntag zu einem Auffahrunfall. Ein Suzuki-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Nach einem Auffahrunfall in Neukirch wurde die Polizei gerufen.
Nach einem Auffahrunfall in Neukirch wurde die Polizei gerufen. © Symbolbild: Eric Weser

Neukirch. Ein Motorradfahrer hat sich am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Oststraße in Neukirch schwer verletzt. Der 56-Jährige fuhr mit seiner Suzuki auf einen VW auf, der gerade  abbiegen wollte. Dabei stürzte er und verletzte sich schwer. Ein Hubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Mehrere Motorkettensägen gestohlen

Neukirch. Unbekannte haben am Wochenende in Neukirch mehrere Motorkettensägen aus einem Geschäft entwendet. Die Diebe brachen zuvor in den Verkaufsraum ein. Dabei hinterließen sie einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Den Wert der Beute schätzt der Eigentümer auf circa 10.000 Euro.

Anzeige
Die Karriere in Fahrt bringen
Die Karriere in Fahrt bringen

Im Autohaus Dresden gilt: Wenn Mitarbeiter gute Leistungen zeigen, dürfen sie ihr ganzes Potential entfalten. Da ist so mancher schnelle Aufstieg möglich.

Einbruch in Kamenzer Restaurant

Kamenz. Ein Unbekannter ist in der Nacht zu Sonntag in ein Restaurant an der Hoyerswerdaer Straße in Kamenz eingebrochen. Dort entwendete die Person Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro. Darüber hinaus hinterließ sie einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. 

Eine Zeugin beobachtete eine schlanke, dunkel bekleidete Person. Diese fuhr mit einem Fahrrad über den Jesauer Feldweg in Richtung Steinbruch davon. Die Ermittlungen verliefen bisher erfolglos. Die Polizei sucht deswegen weitere Zeugen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz oder jede andere Dienststelle entgegen. 

Diebstahl auf der Autobahn

Bautzen. In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte an der A 4 bei Bautzen ein Leuchtschild gestohlen. Das Smiley-Schild mit Solarpaneel war Teil der Baustellenbeschilderung zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Bautzen-West. Neben Gesichtern kann das programmierbare Verkehrszeichen auch andere Hinweise, wie Geschwindigkeitsbeschränkungen, anzeigen. Es hat einen Wert von etwa 3.500 Euro.

Überladener Kleintransporter auf der A 4 gestoppt

Bautzen. Ein Kleintransporter war am Sonntagabend auf der A 4 bei Bautzen deutlich überladen. Der Renault Master brachte bei einer Kontrolle auf dem Rasthof Oberlausitz-Süd 4.290 Kilo auf die Waage - erlaubt sind 3.500. Der 28-jährige Pole transportierte einen Mercedes. 

Betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Bischofswerda/Königsbrück/Sohland. Ein Audi-Fahrer war in der Nacht zum Montag in Bischofswerda ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Zudem brachten die Beamten den 23-Jährigen zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Es wurde ein Alkoholwert von 1,24 Promille festgestellt. 

In Königsbrück hat die Polzei einen Peugeot-Fahrer gestoppt. Ein Test wies umgerechnet 0,92 Promille in seinem Atem nach. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme. Dem 63-Jährigen drohen mindestens 500 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte im Zentralregister. 

Am Sonntagabend wurde in Sohland ein 77-Jähriger mit 1,6 Promille am Steuer erwischt. Auch hier brachten die Beamten den Verdächtigen zur Blutentnahme in ein Krankenhaus und zogen seinen Führerschein ein. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen