merken
PLUS Bautzen

Drogen ins Gefängnis geschmuggelt

Auf dem Gelände der JVA Bautzen fand man bei einem Mitarbeiter einer Dienstleistungsfirma Crystal und Marihuana - und in seiner Wohnung noch mehr.

Auf dem Gelände des Bautzener Gefängnis wurde jetzt ein Mann mit Drogen ertappt. Er gehört nicht zu den Insassen.
Auf dem Gelände des Bautzener Gefängnis wurde jetzt ein Mann mit Drogen ertappt. Er gehört nicht zu den Insassen. © Steffen Unger

Bautzen. Ein 51-Jähriger hat am Mittwoch offenbar versucht, Drogen in die Justizvollzugsanstalt an der Breitscheidstraße in Bautzen zu bringen. Der Mann gehörte zu einem externen Dienstleistungsunternehmen, das im Gefängnis zu tun hat.

Bei der Kontrolle des 51-Jährigen auf dem Gefängnisgelände kamen rund 14 Gramm Crystal und knapp 20 Gramm Marihuana zutage, berichtet Sebastian Ulbrich von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz. Kriminalisten, Beamte des Einsatzzuges durchsuchten daraufhin die Wohnung des Mannes. Auch ein Rauschgiftspürhund kam zum Einsatz. Dabei tauchten weitere 28 Gramm Marihuana auf. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen mehrerer Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. (SZ)

Anzeige
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!

Mit einem Crowdfundingprojekt unterstützt die Volksbank Dresden-Bautzen eG gemeinnützige Projekte.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen