merken
Bautzen

Mit dem Auto im Gleisbett festgefahren

Eine Seniorin bog am Busplatz in Bernsdorf falsch ab. Das wurde ihr zum Verhängnis. Polizei und Feuerwehr mussten anrücken. Die Bahnstrecke wurde zeitweise gesperrt.

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz rückte die Polizei an die Bahngleise in Bernsdorf aus. Dort hatte sich eine Seniorin festgefahren.
Zu einem ungewöhnlichen Einsatz rückte die Polizei an die Bahngleise in Bernsdorf aus. Dort hatte sich eine Seniorin festgefahren. © Symbolfoto: dpa

Bernsdorf. Eine Autofahrerin sorgte am Dienstagnachmittag an den Gleisen der Deutschen Bahn AG in Bernsdorf für viel Wirbel. Die 79-jährige war mit ihrem VW auf der Wittichenauer Straße unterwegs und wollte zum Busplatz. Doch sie bog nach Polizeiinformationen offenbar zu früh ab. Das war verhängnisvoll. So rollte sie statt auf den Busplatz in das Gleisbett der Bahn AG, wo sie sich festfuhr. Durch die Rettungsleitstelle wurde die Freiwillige Feuerwehr Bernsdorf alarmiert, die den VW aus der Gleisanlage befreite. Um einen Zusammenstoß mit einem Zug zu vermeiden, wurde die Bahnzentrale in Leipzig informiert. Die sperrte die Bahnstecke bis zum Abschluss der Bergung des Autos. An dem entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

Polizei sucht gestohlenen Skoda

Neukirch/Laußnitz. Autodiebe waren Anfang der Woche in Neukirch/Laußnitz unterwegs. Die Täter entwendeten dort auf der Lindenstraße einen gesichert abgestellten silbergrauen Skoda Octavia mit dem Kennzeichen BZ-DD 356. Das elf Jahre alte Fahrzeug besitzt nach Polizeiangaben einen Wert von etwa 7.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen. Nach dem Skoda wird international gefahndet.

Anzeige
Wir gegen Corona!
Wir gegen Corona!

Gemeinsam mit den Landkreisen und kreisfreien Städten hat die Staatsregierung weitere Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie beschlossen.

Einbrecher stehlen Motorrad

Kamenz. Unbekannte Täter drangen Anfang dieser Woche gewaltsam in ein Nebengelass am Gickelsberg in Kamenz ein. Dort entwendeten sie ein grünes Motorrad der Marke TS 50. Am Motorrad befanden sich keine Kennzeichen und es ist auch nicht fahrbereit. Der Wert der 36 Jahre alten TS wird auf 650 Euro geschätzt.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen