merken
Bautzen

Bautzen: Einbruch in Geschäft gescheitert

Auf der Schulstraße versuchten Unbekannte, in einen Laden einzusteigen. Das misslang. Trotzdem ist der Schaden groß.

Einbrüche und eine Trunkenheitsfahrt beschäftigten die Polizei im Landkreis Bautzen.
Einbrüche und eine Trunkenheitsfahrt beschäftigten die Polizei im Landkreis Bautzen. ©  Symbolbild: Rene Meinig

Bautzen. Den ruhigen Feiertag am Mittwoch nutzten ein oder mehrere Einbrecher, um zur Mittagszeit in ein Geschäft an der Bautzener Schulstraße einzusteigen. Doch das misslang. Trotzdem ist der Schaden groß. Von 2.000 Euro spricht die Polizei. Es wurde eine Anzeige aufgenommen.

In Garage eingestiegen

Bautzen. Bereits in der vergangenen Woche sind Unbekannte in eine Garage an der Neusalzaer Straße in Bautzen eingebrochen. Entwendet haben sie offenbar nichts. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 50 Euro. Die weiteren Ermittlungen übernimmt der Kriminaldienst.

Anzeige
Wir gegen Corona!
Wir gegen Corona!

Gemeinsam mit den Landkreisen und kreisfreien Städten hat die Staatsregierung weitere Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie beschlossen.

Angetrunken am Steuer

Königsbrück. Nicht ganz nüchtern hat sich am Mittwochabend eine 63-Jährige in Königsbrück ans Steuer ihres VW gesetzt. Eine Streife hielt die Deutsche an der Großenhainer Straße an und kontrollierte sie. Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet 1,64 Promille. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme an. Zudem erhielt die Ertappte eine Anzeige aufgrund des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen