merken
Bautzen

A 4: Familie kollidiert mit Leitplanke

Sonntagmorgen verlor ein Familienvater auf der Autobahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Auch andernorts gab es am Wochenende Unfälle.

Erst die Leitplanke konnte Sonntagmorgen einen Opel stoppen, nachdem dessen Fahrer auf der A 4 die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte.
Erst die Leitplanke konnte Sonntagmorgen einen Opel stoppen, nachdem dessen Fahrer auf der A 4 die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte. © Lausitznews/Toni Lehder

Bautzen. Am frühen Sonntagmorgen verlor auf der Autobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Burkau und Uhyst ein 28-jähriger Familienvater in Fahrtrichtung Görlitz die Kontrolle über seinen Opel. Wie die zuständige Polizeidirektion mitteilt, kam das Auto aus bislang ungeklärter Ursache gegen 4.05 Uhr zunächst nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mittelleitplanke. Von dort schleuderte es nach rechts und kam schließlich an der Leitplanke zum Stehen. 

Der Fahrer und die 33-jährige Beifahrerin wurden vor Ort medizinisch versorgt. Drei Kinder im Alter von einem halben, einem und fünf Jahren, die sich ebenfalls in dem Fahrzeug befanden, blieben unverletzt. Der Opel erlitt Totalschaden. Mehr als 50 Meter Leitplanke wurden bei der Kollision überdies beschädigt. Die entstandenen Schäden summierten sich auf eine Summe von über 20.000 Euro. An der Unfallstelle kam es aufgrund der Aufräumarbeiten für zwei Stunden zu Behinderungen. (SZ)

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Großpostwitz: Opel prallt in Treppe

Großpostwitz. Auf regennasser Fahrbahn verlor am Sonnabend gegen 6.30 Uhr eine 21-Jährige auf der Oberlausitzer Straße in Großpostwitz die Kontrolle über ihren Opel. Auf Höhe der Bergstraße geriet die junge Frau in einer Kurve ins Schleudern. Eine Treppe stoppte die Fahrt. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die Fahrerin leicht. Ihr Fahrzeug war nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (SZ)

Schönau: Nächtliche Trunkenheitsfahrt gestoppt

Weiterführende Artikel

Fast täglich Unfälle an der A4-Baustelle

Fast täglich Unfälle an der A4-Baustelle

Die Ursachen sind bekannt. Doch die Polizei ist machtlos - auch auf den Nebenstraßen. Der ADAC sieht Handlungsbedarf.

Ralbitz-Rosenthal. Bei einer Verkehrskontrolle im Ralbitz-Rosenthalter Ortsteil Schönau kontrollierten Beamte des Kamenzer Polizeireviers am Sonnabend gegen 23.10 Uhr einen 32-jährigen Transporter-Fahrer. Ein Alkoholtest bei dem Deutschen ergab einen Wert von 0,52 Promille Atemalkohol. Die Beamten zeigten den Verstoß bei der zuständigen Bußgeldstelle an. (SZ)

Mehr zum Thema Bautzen