SZ + Bautzen
Merken

Bautzen: Ein Wahlsieg und viele leise Töne

CDU-Kandidat Udo Witschas gewinnt den zweiten Wahlgang der Landratswahl klar. Die Erleichterung bei ihm und seiner Partei ist groß.

Von Miriam Schönbach
 6 Min.
Teilen
Folgen
Bautzens Landrat Michael Harig und sein Nachfolger Udo Witschas. Die Erleichterung ist beiden am Wahlabend anzusehen.
Bautzens Landrat Michael Harig und sein Nachfolger Udo Witschas. Die Erleichterung ist beiden am Wahlabend anzusehen. © Steffen Unger

Bautzen. Das neue CDU-Glück strahlt dunkelblau. Lediglich zwei Gemeinden tragen auf der Karte des Statistischen Landesamt zu den Landratswahlen in Bautzen eine andere Farbe. Zweieinhalb Stunden nach der Schließung der Wahllokale ist klar: Udo Witschas geht mit einem Ergebnis von 43,5 Prozent im zweiten Wahlgang gegen seine drei Mitbewerber als Gewinner hervor. "Ich habe eine große Demut vor diesem Wahlergebnis. Exemplarisch zeigen die Farben auf dieser Karte: Der Landrat ist für alle da. Ich bin auch dankbar, dass dieses Ergebnis so eindeutig ist", sagt der 50-jährige Christdemokrat.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!