merken
Bautzen

A 4: Hoher Schaden nach Reifenplatzern

Bei Havarien von Lastern werden Reifenteile auf die Fahrbahn geschleudert. Eine Vielzahl von Unfällen sind die Folge.

In der Nacht zu Mittwoch entsteht bei Unfällen nach Reifenplatzern beträchtlicher Schaden.
In der Nacht zu Mittwoch entsteht bei Unfällen nach Reifenplatzern beträchtlicher Schaden. © Symbolbild: dpa

Burkau/Pulsnitz. Mehrere Unfälle haben sich in der Nacht zu Mittwoch im Autobahnabschnitt zwischen Burkau und Pulsnitz ereignet. Ursache waren geplatzte Reifen an zwei Lastern, was beträchtlichen Schaden zu Folge. Die erste Havarie an einem Laster ereignete sich 22 Uhr. Insgesamt neun folgende Fahrzeuge überfuhren die liegengebliebenen Reifenteile. Der vorläufige Gesamtschaden beläuft sich auf 23.000 Euro. Kurz nach Mitternacht krachte es dann nahe der Abfahrt Pulsnitz. Hier schleuderte ein Teil eines geplatzten Laster-Reifens gegen einen VW-Transporter und hinterließ einen  Sachschaden von 5.000 Euro. 

Radfahrer verletzt – Zeugen gesucht

Anzeige
Foto schießen und gewinnen
Foto schießen und gewinnen

Was für ein Anblick! Wer das im Urlaub öfter gedacht und diesen Moment festgehalten hat, kann jetzt einen Reisegutschein von sz-Reisen gewinnen.

Schirgiswalde-Kirschau. Ein Radler ist Sonnabendnachmittag in der Bautzener Straße in Kirschau gestürzt. Dabei trug er Verletzungen davon. Jetzt sucht die Polizei nach einem roten Wagen, vermutlich einem Opel, dessen Fahrerin den Sturz verursacht hat und nach dem Unfall davongefahren ist. Der Radler war  in Richtung Schirgiswalde unterwegs.  An der Kreuzung wollte die Fahrerin des Wagens, aus Richtung Wilthen kommend, nach rechts abbiegen. Dabei missachtete sie offenbar die Vorfahrt des Radfahrers. Um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu vermeiden, wich der Radfahrer aus und stürzte. Die Polizei sucht nun nach Informationen zu Unfallhergang, Kennzeichen und der Fahrzeugführerin. Hinweise zum  nimmt das Polizeirevier Bautzen, Telefon 03591 3560,  entgegen. 

Trotz Gegenverkehr überholt – Unfall auf der B 97

Schmorkau. Ein Auffahrunfall hat sich Dienstagmittag auf der B 97 im Neukircher Ortsteil Schmorkau ereignet. Hier ist ein Opel auf einen VW Gekracht, 10.000 Euro Schaden waren die Folge. Der eigentliche Schuldige beging Unfallflucht. Der Fahrer eines Wagens hatte ohne Rücksicht auf den Gegenverkehr einen Laster überholt. Um einen Zusammenstoß von vorn zu vermeiden, bremste der entgegenkommende VW-Fahrer heftig. Darauf konnte der nachfolgende Opel-Fahrer nicht mehr rechtzeitig reagieren. Ein umsichtiger Zeuge handelte geistesgegenwärtig und machte ein Foto vom fliehenden Wagen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand handelte es sich um einen Renault Megane. Wer den Vorfall beobachtet hat und Angaben zum Verursacher oder dessen Fahrzeug machen kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Kamenz, Telefon 03578 3520.

Zwei Autos verschwunden

Bautzen. Zwei Autodiebstähle haben sich in der Nacht zu Dienstag in Bautzen ereignet. Am Gesundbrunnenring ist ein VW verschwunden. Der elf Jahre alte graue Caddy hat einen Zeitwert von 7.000 Euro. Am Holzmarkt fehlte am Dienstagmorgen ein weißer Hyundai Tucson. Das drei Jahre alte Fahrzeug hatte einen geschätzten Wert von ungefähr 28.000 Euro. Die Soko Kfz ermittelt und fahndet international beiden Wagen. 

Einbrecher ziehen ohne Beute ab

Laußnitz. Diebesgut im Wert von 1.500 Euro mussten Einbrecher in der Nacht zu Dienstag zurücklassen. Sie waren in eine Firma eingestiegen und hatten alle Büroräume durchsucht. Verschiedene Werkzeuge und Maschinen legten sie zwar bereit, nahmen es aus unbekannten Gründen jedoch nicht mit. Dennoch ist durch den Einbruch Schaden entstanden, er wird auf 2.500 Euro geschätzt. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Der Kriminaldienst des Kamenzer Reviers übernahm die Ermittlungen. 

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen