merken
PLUS Bischofswerda

Bischofswerda: Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Ein Kradfahrer sah zu spät, dass ein Auto vor ihm abbiegen wollte. Er bremste und stürzte dabei. Die Straße wurde voll gesperrt.

Ein Notarzt wurde mit einem Hubschrauber zum Unfall am Lutherpark in Bischofswerda gebracht.
Ein Notarzt wurde mit einem Hubschrauber zum Unfall am Lutherpark in Bischofswerda gebracht. © Symbolfoto: Archiv/Rocci Klein

Bischofswerda. Zu einem Motorradunfall ist es am Sonntag in Bischofswerda gekommen. Ein Motorradfahrer war gegen 12.35 Uhr am Lutherpark unterwegs. Ein vor ihm fahrendes Auto wurde langsamer, weil der Fahrer in seine Garage einbiegen wollte. "Das bemerkte der Motorradfahrer offensichtlich zu spät, bremste und stürzte dabei", so ein Sprecher der Polizei. Zu einem Zusammenstoß mit dem Auto kam es nicht.

Durch den Sturz wurde der Motorradfahrer am Bein verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Zusätzlich wurde ein Rettungshubschrauber alarmiert, der einen Notarzt zur Einsatzstelle brachte.

Anzeige
Nicht verpassen: Die Viterma Hausmesse für Ihr neues Wohlfühlbad
Nicht verpassen: Die Viterma Hausmesse für Ihr neues Wohlfühlbad

Vom 24. - 25. September, von jeweils 9 - 17 Uhr, findet die Viterma- Hausmesse statt. Neben der Veranstaltung vor Ort können sich Interessierte auch online zuschalten.

Die Straße am Lutherpark war zur Unfallaufnahme und Bergung für etwa 30 Minuten voll gesperrt. (SZ)

Mehr zum Thema Bischofswerda