merken
PLUS Kamenz

Kamenz: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Rettungskräfte mussten am Sonnabend nach Schiedel ausrücken. Ein 64-Jähriger hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Zu einem schweren Motorradunfall ist es am Sonnabendabend zwischen Zschornau und Schiedel gekommen.
Zu einem schweren Motorradunfall ist es am Sonnabendabend zwischen Zschornau und Schiedel gekommen. © Marko Förster (Archiv)

Kamenz. Zu einem schweren Unfall ist es am Sonnabend in Kamenz gekommen. Ein 64-jähriger Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Der Mann war gegen 22.30 Uhr auf der Straße zwischen den Ortsteilen Zschornau nach Schiedel unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang von Schiedel verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad Suzuki und stürzte. Der Mann rutschte noch etwa 45 Meter über den Boden und blieb schließlich auf einem angrenzenden Feld liegen.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 5.000 Euro. Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, wird jetzt ermittelt. (SZ)

Anzeige
Volljurist (m/w/d) gesucht
Volljurist (m/w/d) gesucht

Die Bundespolizeidirektion Pirna sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für die Leitungsposition eines Sachbereiches.

Mehr zum Thema Kamenz