merken
PLUS Bautzen

Kranlaster überschlägt sich

Ein Verletzter und eine dreistündige Straßensperrung - das ist die Bilanz eines Unfalls am Sonnabend bei Klix.

Der Kranlaster blieb bei dem Unfall auf der Straße zwischen Klix und Särchen quer auf der Straße liegen.
Der Kranlaster blieb bei dem Unfall auf der Straße zwischen Klix und Särchen quer auf der Straße liegen. © Lausitznews/Ricardo Herzog

Klix. Am Sonnabendvormittag ereignete sich auf der Straße zwischen Klix und Särchen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Kran-Lkw war nach Augenzeugenberichten gegen 10 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer soll versucht haben, den Laster zu stabilisieren, was misslang, so dass das Auto sich schließlich überschlug. Anschließend blieb das etwa zehn Tonnen schwere Gefährt quer auf der Fahrbahn liegen und blockierte beide Fahrtrichtungen.

Der 39-jährige Fahrer des Lasters konnte sich noch selbst aus dem Auto befreien. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr am Unfallort. Die Straße musste für die Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen etwa drei Stunden voll gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Höhe des Schadens schätzt die Polizei auf etwa 6.000 Euro. Die genaue Unfallursache ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. (SZ)

Anzeige
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!

Mit einem Crowdfundingprojekt unterstützt die Volksbank Dresden-Bautzen eG gemeinnützige Projekte.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen