merken
PLUS Kamenz

Mann stürzt von der Leiter

Ralbitz-Rosenthal: Der Lkw-Fahrer verletzt sich schwer am Kopf. Ein Hubschrauber bringt ihn in die Klinik nach Dresden.

Mit einem Rettungshubschrauber musste ein Verletzter vergangenen Freitag aus Ralbitz-Rosenthal nach Dresden geflogen werden.
Mit einem Rettungshubschrauber musste ein Verletzter vergangenen Freitag aus Ralbitz-Rosenthal nach Dresden geflogen werden. © Marko Förster

Ralbitz-Rosenthal. Rettungsdienst und Polizei rückten am Freitag nach Ralbitz-Rosenthal aus. Dort hatte sich ein 70-Jähriger bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. In den Mittagsstunden wollte der Lasterfahrer am Rosenthaler Weg auf die Ladefläche seines Sattelaufliegers klettern.

Dazu habe der Mann eine Leiter an das Heckteil des Aufliegers gestellt, teilt ein Polizeisprecher mit. Doch diese sei in der Folge weggerutscht. Der Lkw-Fahrer fiel etwa anderthalb Meter in die Tiefe. Er schlug mit dem Kopf auf und verletzte sich bei dem Sturz schwer.

Anzeige
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!

Mit einem Crowdfundingprojekt unterstützt die Volksbank Dresden-Bautzen eG gemeinnützige Projekte.

Die Rettungskräfte forderten einen Rettungshubschrauber an. Der flog den verletzten Mann in eine Klinik nach Dresden. (SZ)

Mehr zum Thema Kamenz