merken
Bautzen

Neuer Kreisverkehr in Bautzen ist fertig

Auf der Kreuzung bei Salzenforst häuften sich die Unfälle. Deshalb gibt's an dieser Stelle jetzt einen Kreisel.

Nach monatelanger Sperrung auf der Straße zwischen Dreistern und Cölln kann der Verkehr jetzt wieder rollen. Der Kreisverkehr bei Salzenforst ist fertig.
Nach monatelanger Sperrung auf der Straße zwischen Dreistern und Cölln kann der Verkehr jetzt wieder rollen. Der Kreisverkehr bei Salzenforst ist fertig. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Seit Ende Mai wurde gebaut, nun ist er fertig: Der Kreisverkehr auf dem Autobahnzubringer bei Salzenforst wurde jetzt freigegeben. In drei Richtungen kann der Verkehr nun rollen. Nur der Abzweig in Richtung Salzenforst ist noch gesperrt. Dort lässt die Stadt Bautzen die Fahrbahn der Salzenforster Straße erneuern. Außerdem entsteht ein Kanal für den Hochwasserschutz.

Die Kreuzung westlich des Bautzener Ortsteils Salzenforst galt jahrelang als Unfallschwerpunkt, obwohl sie eigentlich gut ausgebaut war. Immerhin war die Straße zwischen Dreistern und Cölln erst 2006 fertiggestellt worden. Doch immer wieder krachte es an der Stelle, häufig weil Tempo 70, das dort galt, missachtet wurde. Schließlich fiel die Entscheidung, die Kreuzung zum Kreisverkehr umzubauen. Doch wegen nötiger Abstimmungen zwischen Stadt und Freistaat, der für die Straße zuständig ist, vergingen bis zum Baustart noch ein paar Jahre. In diesem Frühjahr ging's dann los. (SZ)

Anzeige
Unser Datenschatz, zukunftssicher gemacht
Unser Datenschatz, zukunftssicher gemacht

Das Verwahren, Strukturieren und Transparent machen von Forschungsergebnissen auf nationaler Ebene ist ein Mammutprojekt – bei dem die TU Dresden ganz vorn mit dabei ist.

Mehr zum Thema Bautzen