merken
Bautzen

Bautzen hat eine weitere Tempo-30-Zone

Im Bautzener Stadtteil Nordostring wurde eine neue Tempo-30-Zone eingerichtet. Dadurch ändert sich an vielen Stellen auch die Vorfahrt.

Durch die neue Tempo-30-Zone ändert sich auch die Vorfahrtsregelung. Es gilt nun rechts vor links.
Durch die neue Tempo-30-Zone ändert sich auch die Vorfahrtsregelung. Es gilt nun rechts vor links. © Symbolbild: SZ Archiv/André Schulze

Bautzen. Im Bautzener Wohngebiet zwischen der Stieberstraße, der Dr.-Peter-Jordan-Straße und an der Paul-Neck-Straße gilt ab sofort Tempo 30. Wie die Stadt Bautzen mitteilt, verbindet sich dieser Bereich nun mit der bestehenden Tempo-30-Zone zwischen Spittelwiesenweg und Czornebohstraße.

Mit der Neuregelung wurde auch die Ausschilderung der Vorfahrtsstraßen entfernt. Im Wohngebiet gilt nun rechts vor links. Um den Verkehrsteilnehmern die Umstellung zu erleichtern, wurden an den Stellen mit geänderter Vorfahrt zusätzliche Verkehrshinweise angebracht. Sie sollen einen Monat lang bestehen bleiben. (SZ)

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen