Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Sohland: Bauhof zieht um

Am Kreisverkehr ist ein Neubau geplant. Dafür nimmt die Gemeinde viel Geld in die Hand - und einige bürokratische Hürden in Kauf.

Von Franziska Springer
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Um einen Neubau für den Sohlander Bauhof unweit des Kreisverkehrs zu errichten, waren einige bürokratische Hürden zu meistern. Bürgermeister Hagen Israel ist von der Entscheidung dennoch überzeugt.
Um einen Neubau für den Sohlander Bauhof unweit des Kreisverkehrs zu errichten, waren einige bürokratische Hürden zu meistern. Bürgermeister Hagen Israel ist von der Entscheidung dennoch überzeugt. © SZ/Uwe Soeder

Sohland. Der Bauhof der Gemeinde Sohland soll umziehen. Noch befindet er sich an der Schluckenauer Straße in unmittelbarer Nähe der deutsch-tschechischen Grenze. Wo am Sohlander Kreisverkehr einst eine Trafostation Spannung umwandelte, soll die neue Betriebsstätte der kommunalen Einrichtung entstehen. So weit, so simpel.

Ihre Angebote werden geladen...