merken
PLUS Bautzen

Bautzen: A 4 Richtung Görlitz teilweise gesperrt

Zwischen Bautzen-West und -Ost kommt es seit Montag zu Verzögerungen. Grund dafür sind unvorhergesehene Bauarbeiten an der Autobahnbrücke.

Die Autobahnbrücke zwischen den Anschlussstellen Bautzen-West und Bautzen-Ost muss seit Montag repariert werden. Bis zum 10. Dezember kommt es zu Verkehrseinschränkungen.
Die Autobahnbrücke zwischen den Anschlussstellen Bautzen-West und Bautzen-Ost muss seit Montag repariert werden. Bis zum 10. Dezember kommt es zu Verkehrseinschränkungen. © dpa

Bautzen. Auf der A 4 zwischen den Anschlussstellen Bautzen-West und -Ost kommt es in Fahrtrichtung Görlitz zu Einschränkungen. Seit Montagmittag ist eine Spur gesperrt und Tempo 80 ausgewiesen. Grund dafür sind kurzfristige Reparaturen an einer abgerissen Traverse auf der Autobahnbrücke.

Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mitteilt, wurde der Schaden am Montagmittag festgestellt. Bis Donnerstag, den 10. Dezember, soll der Schaden behoben werden. Die Fahrtrichtung Dresden bleibt von den Bauarbeiten unbetroffen.

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Die Traverse muss schnell repariert werden, weil die Brücke beispielsweise bei hoher Verkehrs­be­las­tung oder Temperaturveränderungen Schaden nehmen kann.

Die Arbeiten kosten rund 30.000 Euro. Sie werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen. Das Lasuv bittet alle Verkehrsteilnehmer um besonders aufmerksame und besonnene Fahrweise und Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen. (asm)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen