merken
PLUS Bautzen

Kreis Bautzen: Das ändert sich bei Bahn und Bus

Ab Sonntag gilt ein neuer Fahrplan. Sächsische.de nennt die wichtigsten Änderungen.

Ein Trilex der Länderbahn hält im Bahnhof Bischofswerda. Am Sonntag ändern sich die Fahrpläne, es gibt einige neue Abfahrtszeiten und auch zusätzliche Züge.
Ein Trilex der Länderbahn hält im Bahnhof Bischofswerda. Am Sonntag ändern sich die Fahrpläne, es gibt einige neue Abfahrtszeiten und auch zusätzliche Züge. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Am 13. Dezember ist Fahrplanwechsel. Auch in den Verkehrsverbünden Oberlausitz-Niederschlesien (Zvon) und Oberelbe (VVO) gibt es einige Änderungen. Hier die wichtigsten im Überblick.

Bahnlinie Dresden - Görlitz

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Neu auf der Linie Dresden- Görlitz ist von Montag bis Freitag ein Regionalexpress, der 7.09 Uhr in Görlitz startet und in Bischofswerda endet. Dort besteht Anschluss zum Regionalexpress aus Zittau in Richtung Dresden. Dafür entfällt die Regionalbahn um 8.23 Uhr ab Görlitz in Richtung Bischofswerda. Sonnabends verkehrt zudem eine neue Regionalbahn in den frühen Morgenstunden zwischen Bischofswerda und Görlitz.

Der Regionalexpress, der nach jetzigem Fahrplan um 20.08 Uhr von Bischofswerda nach Görlitz fährt, startet montags bis sonnabends künftig schon in Dresden. Die Regionalbahn 22.08 Uhr ab Bischofswerda verkehrt künftig nicht nur sonnabends, sondern jeden Tag bis nach Görlitz. Ebenfalls täglich fährt neu eine Regionalbahn um 22.15 ab Görlitz nach Dresden.

In Dresden-Neustadt entstehen neue Anschlüsse zum Beispiel in Richtung Berlin und Warnemünde. In Dresden-Hauptbahnhof werden ebenfalls mehr Anschlüsse zu anderen Nahverkehrszügen erreicht.

Die Verbindungen nach Zielona Gorá und Jelenia Gorá ändern sich nicht. In Richtung Wrocław gibt es eine neue schnelle Verbindung mittags sowie eine zusätzliche Frühverbindung.

Bahnlinie Dresden - Zittau

Auf der Bahnlinie Dresden - Zittau halten zwei Züge zusätzlich in Sohland, und zwar der Zug 7.34 Uhr in Richtung Dresden und der Zug 16.24 Uhr in Richtung Zittau. Außerdem fahren im neuen Fahrplan von Montag bis Freitag vier Zugpaare durchgehend von Dresden bis ins tschechische Liberec. Am Wochenende sind es acht Zugpaare. Darüber hinaus führen auch vereinzelt neue Anschlüsse zu einem größeren Fahrtenangebot zwischen der Oberlausitz und Liberec.

Neu ist zudem, dass die Regionalbahn 4.14 Uhr ab Zittau nach Bischofswerda nur noch Montag bis Freitag verkehrt.

Für Reisende aus und in Richtung Oberland/Zittau verlängern sich in Dresden-Neustadt die Umsteigezeiten von und zu den ICE-Zügen aus und in Richtung Erfurt beziehungsweise Frankfurt/Main.

Bahnlinie Dresden - Königsbrück

Auf dieser Strecke verschieben sich die Fahrzeiten um bis zu 18 Minuten gegenüber dem jetzigen Fahrplan. Die Züge starten und enden nicht mehr in Dresden-Hauptbahnhof, sondern in Dresden-Neustadt.

Busnetz

Auf vielen Buslinien gibt es Änderungen im Minutenbereich oder geänderte Namen für Haltestellen. Hier die gravierendsten Neuigkeiten:

Auf der Linie 100 Bautzen - Hochkirch - Löbau gibt es montags bis freitags keine Rufbusse mehr, alle Busse fahren und müssen nicht mehr vorher angemeldet werden. Auch auf der Linie 191 Bischofswerda - Räckelwitz fahren mehr Busse künftig täglich und müssen nicht mehr als Rufbus bestellt werden.

Die Plusbusse der Linie 108 Bautzen - Weißenberg halten künftig auch in Gröditz.

Auf der Linie 150 Lauta - Kamenz verschieben sich sonnabends einige Abfahrtszeiten um eine ganze Stunde.

Wer mit dem Zug nach Löbau oder Zittau und von dort aus weiter mit dem Bus zu Zielen im südlichen Landkreis Görlitz fahren möchte, sollte vorher den Fahrplan genau studieren. Ab 1. Januar ändern sich dort zahlreiche Busverbindungen.

Neue Fahrplanbücher

Zvon und VVO geben neue Fahrplanbücher heraus, die spätestens ab Anfang Januar in allen bekannten Verkaufsstellen und bei den Verkehrsunterunternehmen erhältlich sind.

Weitere Auskünfte erteilen die Hotlines der Verkehrsverbünde:

Zvon: 0800 98664636

VVO: 0351 8526555

www.zvon.de

www.vvo-online.de

Weiterführende Artikel

Riesen-Ansturm auf Dreiländereck-Bus

Riesen-Ansturm auf Dreiländereck-Bus

Die neue touristische Linie von Zittau über Bogatynia und Frýdlant nach Świeradów-Zdrój wird sehr gut angenommen. Fährt sie trotz ausgelaufener Finanzierung weiter?

Was der Lockdown für Bus und Bahn bedeutet

Was der Lockdown für Bus und Bahn bedeutet

Drohen im ÖPNV in Sachsen erneut gestrichene Linien und ausgedünnte Fahrpläne? Was die Anbieter sagen.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen