Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Von Charkiw nach Bautzen: Die Geschichte einer Flucht

Eine Mutter und ihr Sohn verlassen die zerbombte Heimatstadt in der Ukraine. Als sie endlich sicher im Bus sitzen, haben sie schon viel Schlimmes erlebt.

Von Levin Kubeth
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Tania Kornienko aus Charkiw ist mit ihrem Sohn Mark und Hund Max in einem Bus von Mircze in Polen nach Bautzen gekommen.
Tania Kornienko aus Charkiw ist mit ihrem Sohn Mark und Hund Max in einem Bus von Mircze in Polen nach Bautzen gekommen. © Matthias Wehnert

Mircze/Bautzen. Es ist 5.40 Uhr, als Tania Kornienko und ihr Sohn Mark zum Reisebus laufen, der gerade aus dem fernen Bautzen im polnischen Dorf Mircze angekommen ist. Keine 15 Kilometer weiter östlich liegt die ukrainische Grenze.

Ihre Angebote werden geladen...