Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Kommunale Wärmeplanung: Wie heizen die Einwohner von Wilthen künftig?

Wilthen will Vorreiter in Sachen Klimaschutz sein und erarbeitet mit Unterstützung von Sachsen-Energie ein Konzept fürs Heizen. Einige Varianten der Wärmeerzeugung fallen schon vorab durchs Raster.

Von Bettina Spiekert
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Wie heizen Wilthener künftig ihre Wohnungen möglichst klimaneutral? Ein kommunaler Wärmeplan soll Möglichkeiten dafür aufzeigen.
Wie heizen Wilthener künftig ihre Wohnungen möglichst klimaneutral? Ein kommunaler Wärmeplan soll Möglichkeiten dafür aufzeigen. © Symbolfoto: André Schulze

Wilthen. Der Termin steht: Bis Ende 2028 müssen alle Städte und Gemeinden in Deutschland eine kommunale Wärmeplanung vorliegen haben. Bis dahin sollen sie erarbeiten, wie künftig mit mindestens 65 Prozent erneuerbaren Energien geheizt werden kann. Nach jetzigem Stand soll Wilthen ab 2045 klimaneutral heizen. Dafür hat sich die Stadt bereits im September 2023 mit dem Energieversorger Sachsen-Energie zusammengetan, um mögliche Lösungen mit unterschiedlichen Energieoptionen zu erarbeiten.

Ihre Angebote werden geladen...