SZ + Bautzen
Merken

"Das Konzert in Schmochtitz zu verpassen, wäre ein Fehler"

Ausnahmegeigerin Markéta Janoušková kommt zum Musikfest Schmochtitz - und verrät, was das Besondere an den „Tschechischen Nächten“ ist.

Von Miriam Schönbach
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die junge Ausnahmegeigerin Markéta Janoušková bringt zu den "Tschechischen Nächten" nach Schmochtitz Volksmusik ihres Heimatlandes und folklore-inspirierte Klassik mit.
Die junge Ausnahmegeigerin Markéta Janoušková bringt zu den "Tschechischen Nächten" nach Schmochtitz Volksmusik ihres Heimatlandes und folklore-inspirierte Klassik mit. © Tomas Zastera/SNE

Schmochtitz. Ihre Liebe zu den „Tschechischen Nächten“ will die junge Ausnahmegeigerin Markéta Janoušková mit dem Publikum beim diesjährigen Musikfest Schmochtitz teilen. Am 1. und 2. Juli lädt sie in das einstige Rittergut zu ganz harmonischen Grenzüberschreitungen zwischen traditionell tschechischer Volksmusik und folklore-inspirierter Klassik ein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!