merken
Bautzen

Corona: Abgeordnete bieten Dialog an

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft hatte beim Kampf gegen die Pandemie die Parlamente kritisiert. Jetzt reagieren Oberlausitzer Parlamentarier.

Drei Abgeordnete des sächsischen Landtags (Foto) und fünf Bundestagsabgeordnete haben bisher auf einen Brief aus der Bautzener BVMW-Regionalgeschäftsstelle zum Thema Corona reagiert.
Drei Abgeordnete des sächsischen Landtags (Foto) und fünf Bundestagsabgeordnete haben bisher auf einen Brief aus der Bautzener BVMW-Regionalgeschäftsstelle zum Thema Corona reagiert. © Archivfoto: Ronald Bonß

Bautzen. Anfang des Monats erhielten alle 16 Oberlausitzer Bundes- und Landtagsabgeordneten Post vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW). Die Abgeordneten, so der Verband, sollen sich in den Parlamenten für bessere Regeln zur Corona-Bekämpfung einsetzen.

Acht Abgeordnete haben inzwischen geantwortet, teilte Sirko Rosenberg von der Bautzener BVMW-Regionalgeschäftsstelle mit. Alle hätten angeboten, zum Thema Corona-Bekämpfung im Gespräch zu bleiben. Inhaltlich gebe es aber "differenzierte Positionen" dazu. In einem Punkt seien sich alle einig: Die Parlamente müssten stärker in die Beschlüsse zum Kampf gegen die Pandemie einbezogen werden. Das ist nach Ansicht des BVMW bisher ungenügend geschehen.

Anzeige
DDV Lokal: Gesunde Vitalöle
DDV Lokal: Gesunde Vitalöle

Die Vitalöle von Franz & Co. tragen zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels bei. Das gesunde Extra für Genießer!

Geantwortet haben auf dem Brief die Bundestagsabgeordneten Karsten Hilse (AfD), Arnold Vaatz (CDU), Torsten Herbst (FDP), Caren Lay (Linke) und Thomas Jurk (SPD) sowie die Landtagsabgeordneten Frank Peschel (AfD), Stephan Meyer und Marko Schiemann (beide CDU). (SZ/tbe)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen