merken
Bautzen

Leichter Aufwärtstrend am Arbeitsmarkt

Im September ist die Zahl der Arbeitslosen in der Oberlausitz im Vergleich zu den Vormonaten wieder leicht gesunken.

© Daniel Förster

Bautzen. Im September waren im Arbeitsagenturbezirk Bautzen insgesamt 18.299 Menschen arbeitslos gemeldet. Das waren 429 Arbeitslose weniger als Ende August, aber 2.011 mehr als vor einem Jahr. Das teilte die Agentur am Mittwochvormittag mit.

Im scheidenden Monat wurden dem Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur Bautzen insgesamt 1.036 freie Stellen gemeldet. Das waren 277 mehr freie Jobs als im August und 28 mehr als im Vorjahres-September. Aktuell können die Vermittler der Arbeitsagentur auf insgesamt 4.696 freie Arbeitsstellen vermitteln. Das ist ein Plus von 337 gegenüber August, gleichzeitig sind das 71 freie Stellen mehr als im September 2019.

Stars im Strampler aus Kamenz
Stars im Strampler aus Kamenz

Auch in der letzten Woche sind Babys auf die Welt gekommen, die im Landkreis Kamenz zu Hause sind.

Zahlen zur Kurzarbeit liegen immer erst nach drei Monaten vor. Nach aktuellen Angaben wurde Kurzarbeitergeld im Agenturbezirk Bautzen im Mai 2020 für 26.672 Arbeitnehmer in 3.259 Unternehmen gezahlt. Im April waren es noch 33.007 Arbeitnehmer in 4.098 Unternehmen. (SZ/tbe)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen