merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Frenzel braut zwei neue Biersorten

Die kleine Hausbrauerei hat schon viele ungewöhnliche Geschmacksrichtungen auf den Markt gebracht. Jetzt sind Rhabarber und Kakao dran.

Tobias Frenzel bringt mit seiner Hausbrauerei im Bautzener Süden immer wieder neue Sorten auf den Markt.
Tobias Frenzel bringt mit seiner Hausbrauerei im Bautzener Süden immer wieder neue Sorten auf den Markt. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Frenzel-Bräu aus Bautzen will in diesem Jahr mit zwei neuen Sorten weitere Kunden gewinnen. Bereits im Dezember stellte die Hausbrauerei eine erste kleine Charge von Rhabarbier vor. Laut Geschäftsführer Tobias Frenzel entsteht das fruchtige Getränk in Zusammenarbeit mit der Kelterei Mitschke in Ebersbach-Neugersdorf. "Zur Radler-Saison wollen wir damit richtig durchstarten", kündigt Frenzel an.

Zweite Neuheit ist ein Kakao-Bier, das gemeinsam mit der Schokoladen-Manufaktur Camondas in Dresden entwickelt wird. Auch dieses Getränk soll in diesem Jahr "in die größere Produktion" gehen.

Anzeige
Frische & Geschmack der Region genießen
Frische & Geschmack der Region genießen

Mit den Marktschwärmern und Gruners Eis & Café kommt man ganz unkompliziert an regionale Leckereien.

Wenig Fassbier-Absatz wegen Corona

Durch Corona hat die kleine Braustätte im Bautzener Süden mit dem Wegfall des Fassbier-Absatzes zu kämpfen. Außerdem fehlten Volksfeste, "welche für uns als kleine Brauerei wichtig sind, da wir hier mit unseren Kunden in direkten Kontakt treten können".

Der Sommer 2020 habe jedoch gezeigt, dass regionales Bier kleiner Brauereien auch weiterhin gefragt ist. "Somit blicken wir mit Spannung auf das Ende der Pandemie und den hoffentlich damit verbundenen Aufschwung", so Frenzel. (SZ/tbe)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen