SZ + Kamenz
Merken

Landkreis Bautzen: Schule vorbei und keine Lehrstelle?

Ober- und Hauptschüler stecken mitten in den Prüfungen. Noch wissen nicht alle, wie es weitergeht. Wo sie noch Chancen auf eine Ausbildung haben.

Von Heike Garten
 5 Min.
Teilen
Folgen
Sie absolvieren bereits eine Ausbildung bei der Firma KEK in Laußnitz: Paul Schöne zum Konstruktionsmechaniker, Ben Prescher zum Mechatroniker und Sebastian Gräfe zum technischen Produkdesigner (v.l.). Im September kommen vier neue Lehrlinge hinzu.
Sie absolvieren bereits eine Ausbildung bei der Firma KEK in Laußnitz: Paul Schöne zum Konstruktionsmechaniker, Ben Prescher zum Mechatroniker und Sebastian Gräfe zum technischen Produkdesigner (v.l.). Im September kommen vier neue Lehrlinge hinzu. © Anne Hasselbach

Bautzen. Felix ist 16 Jahre und absolviert gerade die Prüfungen für den Hauptschulabschluss an der sorbischen Oberschule in Räckelwitz. Wie es danach weitergehen wird, weiß er nicht. Einen Lehrvertrag hat er noch nicht in der Tasche. „Bisher habe ich etwa zehn Bewerbungen für die Berufe Einzelhandelskaufmann oder Lagerlogistiker abgeschickt, aber immer nur Absagen bekommen“, erzählt er. Er will sich weiter bewerben und ist optimistisch, dass er doch noch eine Lehrstelle bekommt. Wenn nicht, will Felix ein Berufsgrundbildungsjahr an der Berufsschule in Kamenz absolvieren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!