merken

Bautzen

Bautzener Bahnhofstraße wird asphaltiert

In einem Teil der Straße sind die Arbeiten so weit fortgeschritten, dass die neue Fahrbahn eingebaut werden kann. Das hat Folgen für Autofahrer. 

© Symbolfoto: Eric Weser

Bautzen. Die Bautzener Bahnhofstraße wird am Montag und Dienstag, dem 12. und 13. August, in einem Teil voll gesperrt. Darauf weist die Stadtverwaltung Bautzen hin. Grund dafür ist, dass an diesen Tagen im Bereich zwischen der Einmündung der Tzschirnerstraße bis zum Haus Nummer 8, das etwa in der Mitte der Bahnhofstraße liegt, die Fahrbahn asphaltiert wird.

Während der Arbeiten kann die Bahnhofstraße aus Richtung Tzschirnerstraße nicht befahren werden. Die Zufahrt erfolgt ausschließlich aus Richtung der Wallstraße. Zu diesem Zweck wird der Baubereich zwischen der Wallstraße und der Bahnhofstraße 8 zeitweise für den Verkehr freigegeben. Mit Abschluss der Asphaltierung werden die Arbeiten in diesem Abschnitt wieder unter Vollsperrung fortgesetzt. Die Bahnhofstraße ist dann wieder aus Richtung der Tzschirnerstraße bis zur Hausnummer 8 befahrbar. Fußgänger sind von den Einschränkungen nicht betroffen.

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.

Die Bauarbeiten in der Bautzener Bahnhofstraße enden voraussichtlich im Oktober dieses Jahres. Die Energie- und Wasserwerke Bautzen lassen eine Fernwärmeleitung verlegen. (SZ)