merken
Radeberg

Bauzaun auf die Bundesstraße gestellt

In Ottendorf-Okrilla missfiel Verkehrsrowdys offenbar die Baustellen-Absperrung. Sie veränderten Verbotsschilder.

Unbekannte Täter stellten in Ottendorf einen Bauzaun auf die B 97. Die Polizei sucht Zeugen.
Unbekannte Täter stellten in Ottendorf einen Bauzaun auf die B 97. Die Polizei sucht Zeugen. © SZ/Uwe Soeder

Ottendorf-Okrilla. Auf einer der wichtigsten Kreuzungen in Ottendorf-Okrilla wurde am Wochenende die Baustellenabsperrung komplett verändert. Das teilt die Polizei mit. Unbekannte haben auf der B 97, am Abzweig nach Radeberg, zunächst Verbotsschilder verstellt. Dann verrückten sie einen Bauzaun. Er wurde von ihnen auf die Geradeausspur der Bundesstraße Richtung Königsbrück gebracht. 

Zudem veränderten die Täter die Umleitungsschilder und drehten Zwangspfeile weg. Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall. Der Vorfall hat sich am Wochenende zwischen Sonnabend und Sonntagmorgen 8.50 Uhr ereignet. Zu der Tat hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Gesucht werden Zeugen. Wer hat im betreffenden Zeitraum etwas Ungewöhnliches beobachtet? Hinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Kontakt unter: 03578 3520. (SZ)

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg