merken

Bedroht und ausgeraubt

In Radeberg richteten Unbekannte ein Taschenmesser auf einen Mann und forderten den Autoschlüssel. In Bautzen wurde eine Handtasche geklaut, in Burkau ein Traktor.

© dpa

In Radeberg richteten Unbekannte ein Taschenmesser auf einen Mann und forderten den Autoschlüssel. In Bautzen wurde eine Handtasche geklaut, in Burkau ein Traktor.

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Anspruchsvoller Geschmack, Style, Gemütlichkeit und Markenqualität - dafür steht Möbel Hülsbusch seit über 29 Jahren. Lassen Sie sich von den Wohnideen begeistern und individuell beraten. Jetzt zum Küchen- und Einrichtungsprofi zwischen Dresden und Meißen.

Polizeibericht vom 28. Januar

Firmenwagen gestohlen

Radeberg. Unter Androhung körperlicher Gewalt klauten unbekannte Täter jetzt in Radeberg ein Auto. Dem Opfer blieb nichts anderes übrig, als die Fahrzeugschlüssel auszuhändigen. Was war geschehen? Gestern morgen gegen 2.10 Uhr hantierte ein 45-jähriger Mann an seinem Firmenwagen. Das Auto stand auf der Georg-Büchner-Straße. Der Mann nutzte den roten Kia Picanto Morning beruflich. Plötzlich näherten sich ihm zwei Unbekannte. Die Täter richteten ein Taschenmesser auf den Mann und forderten den Autoschlüssel. Dann setzten sie sich in den Kia und verschwanden mit ihm. In dem Auto befanden sich auch persönliche Gegenstände. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 6050 Euro. Der 45-jährige Mann blieb unverletzt. Die Kripo hat alle weiteren Ermittlungen übernommen. Nach dem Auto wird gefahndet.

Mehrere Glätteunfälle auf der Autobahn

Burkau. Schlechte Sicht- und Straßenverhältnisse durch Schneefall wurden am Dienstagnachmittag gleich mehreren Fahrern auf der Autobahn zum Verhängnis. Gegen 16.05 Uhr verlor ein 32-jähriger Clio-Fahrer aufgrund unangepasster Geschwindigkeit bei Burkau in Richtung Pulsnitz die Kontrolle über sein Auto und fuhr gegen die Leitplanke. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Zwei Stunden später passierte an gleicher Stelle erneut ein Unfall. Diesmal erwischte es eine 20-Jährige mit seinem Kleinwagen. Gegen 16.30 Uhr verunglückte zwischen Uhyst und Burkau – drei Kilometer vor dem Burkauer Berg – ein 29-jähriger Opel-Fahrer. Er hatte seine Geschwindigkeit nicht den Witterungsverhältnissen angepasst.

Fahrrad gestohlen

Bautzen. Am Montag in den späten Abendstunden oder in der Nacht zu Dienstag wurde in Bautzen ein Damenfahrrad der Marke Falter entwendet. Der Drahtesel parkte in der Mättigstraße. Der Wert des Rades liegt bei knapp 400 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Handtasche weg

Bautzen. Eine schwarze Lederhandtasche mit goldfarbenen Henkeln wurde Dienstagnachmittag einer 69-Jährigen in Bautzen auf der Steinstraße entwendet. Die Seniorin war in einem Lebensmittelmarkt einkaufen. Ihre Tasche hatte sie dabei an einem Einkaufskorb hängen. Wann genau die Tasche abhandenkam, konnte die Frau der Polizei nicht sagen. Mit der Tasche verschwanden die Geldbörse der Dame, persönliche Dokumente, ein Mobiltelefon sowie eine Schachtel Pralinen. Der Gesamtstehlschaden wird mit etwa 250 Euro angegeben.

Diebe klauen Traktor und Skoda

Burkau. In der Nacht zum Dienstag sind Unbekannte auf ein Firmengelände in der Säuritzer Straße in Burkau eingedrungen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Objekt und durchsuchten es. Dabei wurde erheblicher Sachschaden verursacht. Die Diebe entwendeten einen Traktor. Dabei handelte es sich um einen Case Magnum 310. Ebenfalls verschwand ein grauer Skoda Superb. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 80000 Euro. Die Tat wurde bekannt, weil der Traktor durch die polnische Polizei aufgefunden wurde. Nach dem Skoda wird international gefahndet.

Vorrang nicht beachtet

Seifersdorf. Die Fahrerin eines Daewoo fuhr am Dienstagabend in der Ortslage Seifersdorf aus einer Grundstückseinfahrt auf der Tina-von-Brühl-Straße in den fließenden Verkehr. Dabei beachtete sie nicht den Vorrang eines VW Caddy, der die Straße aus Richtung Ottendorf in Richtung Radeberg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, in Folge dessen Sachschaden von ca. 1600 Euro entstand.

Kind von Auto angefahren

Kamenz. Ein zwölfjähriger Junge wurde jetzt bei einem Unfall in Kamenz verletzt. Am am Montagabend war das Kind gegen 19.50 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Christian-Weißmantel-Straße in Richtung Forststraße unterwegs. Auf Höhe dort befindlicher Wohnblöcke näherte sich von hinten ein unbekanntes Auto. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr der Pkw gegen das Hinterrad des Fahrrades. Der Junge stürzte und verletzte sich leicht am Bein. Das Auto entfernte sich, ohne anzuhalten vom Unfallort. Am Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 20 Euro.

In Wohnung eingebrochen

Königswartha. Am Dienstagvormittag erhielt die Polizei die Mitteilung über einen Wohnungseinbruch in Königswartha. Dort hatten sich Unbekannte vermutlich im Verlaufe der Nacht Zutritt zum Haus verschafft und anschließend die Wohnungstür eines 64-Jährigen gewaltsam aufgebrochen. In der Wohnung wurde die Schrankwand durchsucht und daraus mehrere Gegenstände entwendet. Der entstandene Sachschaden durch das rabiate Vorgehen der Täter wird auf etwa 200 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

1 / 8
Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special