Teilen: merken

Beethovenallee vor Ostern gesperrt

Kommenden Montag beginnt der Kanalbau auf dem Stadtring. Er dauert bis Ende Juni an.

© Klaus-Dieter Brühl

Von Kathrin Krüger-Mlaouhia

Großenhain. Der Haupt-Abwasserkanal der Beethovenallee wird saniert, und bei der Gelegenheit werden gleich 35 neue Anschlüsse hergestellt, davon 17 Hausanschlussleitungen und 18 neue Straßeneinläufe, außerdem zwei Schächte. Das Ganze erfolgt auf einer Länge von 250 Metern, beginnend an der Ecke Beethovenallee/Meißner Straße in Richtung Dresdner Kreuzung.

Symbolbild Anzeige
Anzeige

Von Actionfilm bis Comic

Erwartungsvolle Spannung. Der Vorhang öffnet sich. Dann laufen 13 Kurzfilme über Sachsen. Neugierige können hier die Filme schon online sehen.

Der Stadtrat hat die Leistung nun an die Tieku Mühlbach vergeben. Auch der Großenhainer Weberbau hatte sich um den rund 225 000 Euro teuren Auftrag beworben, für den Großenhain eine Förderung in Aussicht hat. Los geht es bereits am kommenden Montag. Die Hauptkanäle werden in Inliner-Bauweise ausgetauscht, ein Teil des Kanals in offener Bauweise.

Dazu wird zuerst der Kreuzungsbereich Meißner Straße/Beethovenallee/Mozartallee voll gesperrt und die Beethovenallee halbseitig. Danach, so die Stadtverwaltung, ist eine halbseitige Sperrung der Beethovenallee mit Einbahnstraßenregelung in Richtung Meißen vorgesehen.

Vorwegweiser für die geänderte Verkehrsführung werden an der Priestewitzer, Großraschützer und Öhringer Straße sowie links und rechts der Dresdner Kreuzung aufgestellt.