merken

Laster steht auf A4 quer

Schnee- und Eisglätte haben am Samstagvormittag auf den Autobahnen im Freistaat für Behinderungen gesorgt. Schwerpunkt war die A4. Bei Wilsdruff stellt sich ein Iveco-Sattelzug quer und rutscht in den Straßengraben.

© Roland Halkasch

Dresden. Schnee- und Eisglätte haben am Samstag auf den Autobahnen in Sachsen für Behinderungen gesorgt. Schwerpunkt war nach Angaben des sächsischen Innenministeriums die A4. Zwischen Berbersdorf und Dresden-Nord gab es in Richtung Dresden zahlreiche Unfälle sowie quer stehende Lastwagen. Es blieb zunächst jedoch bei Blechschäden.

Fotos von der Unfallstelle

Gegen 9 Uhr stellte sich auf der A4 bei Wilsdruff ein Iveco-Sattelzug quer und rutschte in den Straßengraben. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Verkehr wurde über die linke Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich ein langer Stau in Richtung Chemnitz.

Reppe & Partner Immobilien
Reppe & Partner Immobilien
Reppe & Partner Immobilien

Bietet Ihnen das komplette Rundum-sorglos-Paket für Ihr Immobilieneigentum.

Auch auf den Autobahnen 17 und 14 sorgten quer stehende Laster vereinzelt für Behinderungen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte am Samstag fast im gesamten Freistaat vor glatten Straßen. Eine entsprechende Unwetterwarnung wurde jedoch am Morgen aufgehoben. (dpa/szo)