Teilen:

Bei Frontal-Kollision schwer verletzt

© Rocci Klein

In Frankenthal stießen am Dienstag zwei Autos zusammen – mit schlimmen Folgen.

Frankenthal. In Frankenthal sind am Dienstagvormittag zwei Pkw zusammengestoßen. Der Frontal-Crash ereignete sich gegen 10 Uhr auf der Hauptstraße. Die Ursache ist noch unklar. Ein 79-jähriger Mann wurde bei der Kollision leicht verletzt, zwei Frauen im Alter von 76 Jahren zogen sich schwere Verletzungen zu. (szo)

Polizeibericht vom 10. Juli

Betrunken verunglückt

Bautzen. Am späten Montagabend verunglückte ein 37-Jähriger auf der A 4 zwischen Weißenberg und Bautzen. Der VW Caddy kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Schildträger. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten, dass der Mann unter Alkoholeinfluss gefahren war. Ein Atemalkoholtest ergab umgerechnet 0,78 Promille.

Verwirrt in der Röder

Großröhrsdorf. Die Polizei sucht Zeugen eines ungewöhnlichen Vorfalls in Großröhrsdorf. Passanten hatten am Sonntagabend die Polizei darüber informiert, dass ein Mann im Bereich der Bandweberstraße für längere Zeit in der Röder gestanden und einen verwirrten Eindruck gemacht habe. Er sei etwa 35 Jahre alt gewesen, habe blondes, gelocktes Haar und ein helles T-Shirt getragen. Auf Ansprechen habe der Betroffene nicht reagiert. Er redete mit sich selbst. Bei Eintreffen einer Streife war niemand anzutreffen. Wer den beschriebenen Mann gesehen hat oder weiß, um wen es sich handelt, wird gebeten, sich an die Polizei zu wenden, 03578 3520.

Mit Radler kollidiert

Bautzen. Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich bereits am 25. Mai gegen 15.15 Uhr in Bautzen ereignet hatte. Ein Radler und ein weißer Daimler-Benz waren auf der Tzschirnerstraße in Richtung Bahnhof unterwegs, bevor sie auf Höhe einer Verkehrsinsel nahe eines Einkaufsmarktes aus ungeklärter Ursache zusammenstießen. Der 17-jährige Radler verletzte sich dabei leicht. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen hatte eine Zeugin angehalten, aber ihre Personalien nicht angegeben. Der Verkehrsunfalldienst sucht insbesondere diese Frau und andere Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Hinweise: 03591 3670

Mit Cannabis erwischt

Königsbrück. Der Königsbrücker Bürgerpolizist hat am Montagabend einen 18-Jährigen des Drogenkonsums überführt. Er kontrollierte den jungen Mann am Schneewittchenweg. In seiner Gürteltasche fand die Streife ein Cliptütchen mit Resten von Cannabis und Utensilien zum Konsum der Drogen. Auf den 18-Jährigen kommt ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu.

In Firma eingestiegen

Medingen. Diebe sind am vergangenen Wochenende in eine Medinger Firma eingestiegen. Sie brachen unbemerkt in die Werkhalle an der Straße Am Eichelberg ein und nahmen drei Akkubohrer, eine Rauchabsaugung und diverse Werkzeuge mit. Den Stehlschaden bezifferte der Unternehmer mit rund 20 000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren.

Angelruten gestohlen

Bischofswerda. Ein angekipptes Fenster hat zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag in Bischofswerda einem Dieb die Tat erleichtert. Der Unbekannte nutzte die Gelegenheit und drang in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Bischofstraße ein. Hier fand er eine Angelausrüstung und nahm die Ruten mit.

1 / 6