merken

Bautzen

Bei Unfall schwer verletzt

Im Straßengraben ist Donnerstagnachmittag ein VW gelandet. Dessen Fahrerin muss ins Krankenhaus.

© dpa

Putzkau. In den Straßengraben gerutscht ist am Donnerstagnachmittag eine 74-Jährige mit ihrem VW in Putzkau. Die Seniorin befuhr die Zittauer Straße in Richtung Putzkau, als sie aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Frau zur Behandlung in ein Krankenhaus. Ihre Beifahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 8.000 Euro. 

Betrunken durch Elstra

Smarter Leben mit diesen Technik-Trends

Erfahren Sie als Erster von den neuesten Trends, Tipps und Produkten in der Technikwelt und lernen Sie Innovationen kennen, die Ihr Leben garantiert leichter machen.

Elstra. Mehr als zwei Promille Alkohol im Blut hatte  Donnerstagabend ein 47-jähriger Radler, der von einer Polizeistreife in der Langen Gasse erwischt wurde. Ein Test wies umgerechnet 2,2 Promille bei ihm aus. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine  Blutentnahme veranlasst. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Fahrverbot für Raser

Bautzen. 44 Fahrzeuge sind am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn geblitzt worden. Die Autobahnpolizei kontrollierte über drei Stunden zwischen Bautzen-West und -Ost die Einhaltung des zulässigen Tempos 120. Schnellster war der Fahrer eines Skoda, der mit 161 km/h geblitzt wurde. Ihm drohen 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte im Zentralregister und ein Monat Fahrverbot. 

1.600 Kilogramm zu viel an Bord

Bautzen. Ein 61-jähriger polnischer Fahrer eines Kleintransporters ist am Donnerstagmittag auf der B 156 bei Burk ins Visier des Verkehrsüberwachungsdienstes geraten. Der Transporter stand im Verdacht mehr Ladung an Bord zu haben, als erlaubt. Eine Wägung brachte dann eine Überladung von 45 Prozent zu Tage. Statt der erlaubten 3.500 Kilogramm, zeigte die Waage 5.100 Kilogramm an. Die Polizisten untersagtem dem Fahrer die Weiterfahrt und fertigten eine entsprechende Anzeige. 

Mit ungültigem Führerschein unterwegs

Kamenz. Bei einer Verkehrskontrolle in Kamenz haben Beamte am Donnerstagvormittag die unerlaubte Autofahrt eines 47-Jährigen aufgedeckt. Die Polizisten stoppten den Libyer auf der Oststraße mit einem Kia. Dabei hielt die libysche Fahrerlaubnis des Mannes nicht der Überprüfung der Ordnungshüter stand. Denn das ausländische Dokument war nach  sechs Monaten in Deutschland ungültig geworden. Darüber hinaus vermuteten die Beamten, dass das Foto darauf selbst aufgeklebt wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt und Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie der Urkundenfälschung eingeleitet. 

Rollgerüst weg – Zeugen gesucht

Bautzen. Ein Rollgerüst ist rund um das 3. Adventswochenende in Kleinwelka verschwunden. Unbekannte hatten es zuerst von einem Gartengelände an der Hoyerswerdaer Straße entwendet. Später demontierten die Täter das etwa 300 Euro teure Gerüst auf dem nahe gelegenen Parkplatz eines Einkaufsmarktes. Anschließend verluden die Diebe ihre Beute und verschwanden. Die Polizei fragt: Wer hat den Diebstahl beobachtet oder wem wurde das Diebesgut angeboten? Diese Informationen und weitere sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Bautzen unter der Rufnummer 03591 3560 entgegen. 

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.