merken

Beim Einkauf Geldbörse gestohlen

Ein kleiner Augenblick der Unaufmerksamkeit hat gereicht: Nun sind Geld und Ausweise weg.

Einer 57-Jährigen wurde am Dienstag das Portemonnaie gestohlen.
Einer 57-Jährigen wurde am Dienstag das Portemonnaie gestohlen. © dpa

Sohland. Ihre Geldbörse hat eine 57-Jährige Dienstagmittag beim Einkauf eingebüßt. Sie war in einem Supermarkt in der Fichtestraße und stellte plötzlich fest, dass ihre Geldbörse nicht mehr in ihrer Handtasche war. In dieser bewahrte sie diverse Dokumente sowie 120 Euro in bar auf. Vermutlich hat ein Dien einen Moment der Unaufmerksamkeit ausgenutzt. Jetzt ermittelt die Kripo.  (SZ)

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Unfall an der Autobahnauffahrt

Anzeige
Schon eine Geschenkidee für Weihnachten?
Schon eine Geschenkidee für Weihnachten?

Gibt es ein besseres Geschenk als Zeit? Verschenken Sie sie doch einfach mit spannenden gemeinsamen Erlebnissen. Die Erlebnisfabrik hat viele Ideen.

Ottendorf-Okrilla. Nach einem Vorfahrtsfehler hat es Dienstagfrüh an der Autobahnauffahrt Ottendorf-Okrilla gekracht. Eine auf der S 177 aus Richtung Seifersdorf kommende Skodafahrerin missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt eines entgegenkommenden Citroen. Die Fahrzeuge kollidierten und es entstand Sachschaden von insgesamt 10.000 Euro. Die beiden Insassen der Fahrzeuge blieben glücklicherweise unverletzt. 

Zusammenstoß vermieden, im Graben gelandet.

Bernsdorf.  3.000 Euro Schaden sind Dienstagmorgen bei einem Unfall entstanden, der sich auf der S 92 in Bernsdorf ereignet hat. Dem Corsa einer 25-Jährigen war plötzlich auf ihrer Fahrbahnseite ein anderer Wagen entgegengekommen, dem die auszuweichen versuchte. Zwar gelang es ihr, einen Zusammenstoß zu vermeiden, jedoch landete sie im Straßengraben. Die Corsafahrerin blieb unverletzt. Weil der Fahrer des anderen Wagens einfach weitergefahren ist, wird er jetzt wegen Fahrerflucht gesucht.

Nicht angeschnallt mit Handy am Ohr

Bautzen. Mehrere Verstöße gegen die Gurtpflicht und das Telefonierverbot am Steuer haben Polizisten am Dienstag im Bautzener Stadtgebiet festgestellt. Sie erwischten sieben Fahrer, die nicht angeschnallt waren, sowie vier mit dem Mobiltelefon am Ohr. Außerdem mussten drei Fahrer dazu aufgefordert werden, ihre Autos vor der Weiterfahrt vom Schnee zu befreien.