merken

Sebnitz

Bekommt Neustadt ein Leitsystem?

Über diese Frage soll der Stadtrat entscheiden. Dann könnten die alten Schilder aus den 1990er-Jahren verschwinden.

Neustadt soll eine zeitgemäße Ausschilderung bekommen. Dem muss der Stadtrat aber erst zustimmen.
Neustadt soll eine zeitgemäße Ausschilderung bekommen. Dem muss der Stadtrat aber erst zustimmen. © Symbolbild: Daniel Förster

Am 30. Oktober soll der Neustädter Stadtrat über die Anschaffung eines touristischen Leitsystems abstimmen. Bisher gibt es nur wenige und vor allem sehr alte Wegweiser. Künftig sind moderne Innenstadtleitsysteme, ein Parkleitsystem und Leitsysteme in den einzelnen Ortsteilen angedacht. 

Sächsische.de zum Hören!

Zu Hause, unterwegs, in der Pause – Sächsische.de kann man nicht nur lesen, sondern auch immer und überall hören. Hier befinden sich unsere Podcasts.

Das Ergebnis zu einer entsprechenden Vorplanung war den Stadträten in der nichtöffentlichen Sitzung des Stadtrates am 28. August 2019 vorgestellt worden. Daraus ergab sich ein tatsächlicher Bedarf für neue Wegweiser. Das neue Leitsystem soll zielorient die Wege weisen, die allgemeine Orientierung stärken und Informationen bereitstellen. Insgesamt soll das Projekt 435.000 Euro kosten. Davon sollen über das Förderprogramm „GRW Infra“ 351.900 Euro fremdfinanziert werden. Den Rest will die Stadt selbst tragen.

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier

Informationen zwischendurch aufs Handy gibt es hier