merken

Radebeul

Benefizabend für Kinderheim

Ein Verein holt ein Stück ukrainische Kultur nach Coswig, um Geld für ein Kinderheim in der Westukraine zu sammeln.

Das Kinderheim in Krakovets braucht dringend neue Bäder.
Das Kinderheim in Krakovets braucht dringend neue Bäder. © Sven Böttger

Coswig. Die ukrainische Folkloregruppe „Tschwerona Ruta“ kommt am 19. September ins Gymnasium Coswig und bringt typische Tänze und Lieder mit. Das Ensemble bietet etwa 90 Kindern, oft aus sozial schwachen Familien, die Möglichkeit, Gesangs- und Tanzunterricht zu nehmen. 

Bei Festivals und Wettbewerben haben sie schon mehrere Preise gewonnen. Durch Spenden kann ein Teil der Gruppe regelmäßig zu Auftritten nach Deutschland reisen. Und bei dem Benefizabend in Coswig helfen die Kinder, Spenden für andere Kinder und Jugendliche zu sammeln. Der Verein Partnerschaft mit Osteuropa organisiert den Abend und sammelt Geld für das Kinderheim in Krakovets. Dank der Spenden aus Coswig konnte dort bereits das Dach erneuert werden. 

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Nun sind die Sanitäranlagen dran. Die Kosten belaufen sich laut Angebot einer ortsansässigen Fachfirma auf 20.000 Euro, damit alle Rohre, Duschen, WCs und Waschbecken erneuert sowie eine Lüftungsanlage eingebaut werden können.

Karten für 5 Euro gibt es im Ev. Gemeindezentrum und in der Buchhandlung Ernst Tharandt. Die Einnahmen fließen vollständig aufs Spendenkonto. (SZ)