merken

Kamenz

Bequem zu den Pfefferkuchen

Der Pfefferkuchenmarkt lockt am Wochenende Tausende nach Pulsnitz. Shuttlebusse und mehr Plätze im Zug sollen das Verkehrschaos mindern.

© Wolfgang Wittchen

Pulsnitz/Dresden. Ein frischer Pfefferkuchen, der erste Glühwein und mit ganz viel Glück eine Schneeflocke: Der Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt vom 1. bis 3. November ist für viele Besucher der Start der Vorweihnachtszeit. „Für die Anreise fahren zusätzliche Busse und Züge mit mehr Sitzplätzen in die Pfefferkuchenstadt“, sagt Lutz Auerbach, Leiter der Verkehrs-Abteilung beim Verkehrsverbund Oberelbe (VVO). Die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) fahre auch am Sonntag mit längeren Zügen von Dresden nach Pulsnitz und Regionalbus Oberlausitz (RBO) biete am gesamten Wochenende einen zusätzlichen Busshuttle von den großen Parkplätzen in Großröhrsdorf zum Pfefferkuchenmarkt an.

Damit der Glühwein ohne schlechtes Gewissen getrunken werden kann, fährt die Bahn am Sonnabend und Sonntag mit mehr Plätzen zwischen Dresden und Kamenz. Die Abfahrten in Dresden zwischen 9 Uhr und 17 Uhr und ab Kamenz zwischen 10 Uhr und 18 Uhr sind mit jeweils zwei Triebwagen unterwegs und bieten so 240 Fahrgästen Platz. „Die Züge fahren stündlich und benötigen für die Fahrt von Dresden-Neustadt bis Pulsnitz nur rund 30 Minuten“, so Auerbach.

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Zum Pfefferkuchenmarkt sind in der Pulsnitzer Innenstadt viele Straßen gesperrt und nur wenige Parkplätze frei. „Daher bieten wir am Sonnabend und Sonntag einen Busshuttle zwischen den PKW-Parkplätzen im Gewerbegebiet Großröhrsdorf und Pulsnitz an, den in gewohnter Weise die Firma Jäckel Omnibusverkehr in unserem Auftrag fährt“, erläutert Heiko Schneider von Regionalbus Oberlausitz. „Die Busse fahren am Sonnabend in der Zeit von 9 Uhr bis 20 Uhr etwa alle 20 Minuten nach Bedarf ab Großröhrsdorf, Alter Kohleplatz bis Pulsnitz.“ Am Sonntag verkehren die Busse in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr zwischen dem Kaufland-Parkplatz in Großröhrsdorf und Pulsnitz ebenfalls alle 20 Minuten je nach Bedarf. Die Fahrt im Busshuttle kostet für die Hin- und Rückfahrt 2,30 Euro pro Person. Besucher aus dem Dresdner Osten können mit der RBO-Buslinie 309 direkt ab dem Schillerplatz nach Pulsnitz fahren. Hier gilt der VVO-Tarif. (SZ)

Informationen zu Tarif und Fahrplan gibt es bei den Verkehrsunternehmen, an der VVO-Infohotline (Telefon 0351 8526555) oder unter www.vvo-online.de

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Vor dem großen Naschen

Gunther Emmerlich eröffnet am Freitag den 17. Pfefferkuchenmarkt in Pulsnitz. Die Stadt erwartet Tausende Gäste.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.