merken

Weißwasser

Berauschter Lkw-Fahrer gestoppt

Auf den 28-jährigen polnischen Mann kommen jetzt gleich mehrere Anzeigen zu.

© Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Symbolfoto)

Eine Streife des Polizeireviers Weißwasser hat am Freitagmorgen einen auffälligen Lkw auf der B 156 zwischen Boxberg und Weißwasser bemerkt. Der Brummi fuhr in Schlangenlinien, weshalb die Beamten ihn stoppten.Der 28 Jahre alte Lenker gab an, seine Fahrweise wäre auf Müdigkeit zurückzuführen. Die Beamten überprüften den Fahrtenschreiber. Es stellte sich zudem heraus, dass der polnische Bürger seinen Laster unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln führte. Ein Test wies auf die Einnahme von Amphetaminen hin. Im Fahrzeug fanden die Polizisten zusätzlich einen Teles-kopschlagstock. Sie stellten die Waffe sicher. Dem noch immer nicht genug, waren zwei Reifen des Anhängers stark beschädigt. Die Ordnungshüter untersagten dem Mann die Weiterfahrt. Die Lkw-Kontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion wurde hinzugezogen, um die Prüfung des Gespanns zu übernehmen. Es folgte beim Fahrer eine Blutentnahme zur Beweissicherung. Der Brummi-Fahrer erhielt mehrere Anzeigen.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Mehr zum Thema Weißwasser