merken
Sebnitz

Königsteiner Bergwiesenfest abgesagt

Veranstalter können wegen zu vieler Besucher das Abstandsgebot nicht erfüllen. Ausgezeichnet wird der diesjährige Sieger aber trotzdem.

Das war das Bergwiesenfest im vergangenen Jahr.
Das war das Bergwiesenfest im vergangenen Jahr. © Neubert

Eigentlich war das 17. Bergwiesenfest in Königstein-Ebenheit unterhalb des Liliensteins für den 20. September geplant. Jetzt mussten sich das Organisatorenteam des Landschaftspflegeverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und seine Kooperationspartner aber schweren Herzens entschließen, das Fest für dieses Jahr coronabedingt abzusagen. Mit über 1.000 Besuchern ist das Bergwiesenfest als Großveranstaltung einzustufen.  Diese sind bundesweit noch bis zum 31. Oktober untersagt. 

"Selbst mit einem aufwendigen Hygienekonzept wären die Auflagen zum Infektionsschutz nicht umsetzbar, da die geforderten Abstände auf dem Festgelände nicht eingehalten werden können", sagt Susanne Ziemer vom Landschaftspflegeverband. Vorbereitet war alles für das Fest, auch die Bergwiesen wurden begutachtet, allerdings auch coronabedingt nur auf deutscher Seite und nicht wie sonst in der gesamten Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz. Die Gewinner des Wettbewerbes werden aber dennoch ausgezeichnet, eben in etwas kleinerem Rahmen. (SZ/aw)

Anzeige
Ferientipps für Sachsen
Ferientipps für Sachsen

Da ist sie, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben die Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen und Umgebung.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Sebnitz