merken

Weißwasser

Berliner Senior in Bad Muskau aufgetaucht

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Bad Muskau/Berlin. Am Montagnachmittag gegen 14 Uhr hatte eine Frau der Berliner Polizei mitgeteilt, dass sie ihren Ehemann vermisse und dieser vermutlich mit einem Pkw unterwegs sei. Parallel zu der Vermisstenanzeige wurde eine Fahndung nach dem 71-Jährigen veranlasst.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Was? Ein Suzuki? Klar, ist cool!

Viel Esprit und frischer Charme - deshalb ist das Energiebündel Suzuki Swift so beliebt.

Gestern Morgen gegen 3 Uhr war einer Bundespolizeistreife in Bad Muskau, unabhängig von der bestehenden Fahndungsnotiz, ein Berliner Hyundai aufgefallen. Die merkwürdigen Fahrmanöver des Fahrers veranlassten die Bundespolizisten zur einer Kontrolle. Dabei kam heraus, dass es sich bei dem Kraftfahrer um den Vermissten handelt. Dem orientierungslos wirkenden Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Für ein paar Stunden wurde er in sogenannten Schutzgewahrsam genommen. Gegen 6.15 Uhr ist der Senior schließlich von seiner Ehefrau wohlbehalten abgeholt worden. (red/aw)