merken
Hoyerswerda

Betrunken und ohne Pflichtversicherung

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Hoyerswerda. Am Donnerstagabend kurz vor Mitternacht haben Polizisten eine 30-jährige Deutsche offenbar betrunken mit ihrem Dacia Lodgy an der Spremberger Chaussee festgestellt und ihr die Weiterfahrt untersagt. Ein Atemalkoholtest zeigte umgerechnet 0,94 Promille in der Atemluft der Frau an. Weitere Ermittlungen zum Pkw ergaben, dass für diesen bereits seit über einem Jahr keine Pflichtversicherung mehr bestand. Daher waren die Kennzeichen zur Entwertung ausgeschrieben. Die Beamten stellten die Zulassungsbescheinigung sicher, entstempelten die Nummernschilder und schrieben Anzeigen.

Einbruchsversuch misslingt

Anzeige
Reiseziel? Deutschlands toller Norden!
Reiseziel? Deutschlands toller Norden!

Attraktive Sommerangebote warten in den Resorts von Precise. Und wer mindestens drei Nächte bucht, kann sich als SZ-Leser einen exklusiven Rabatt sichern.

Hoyerswerda. Unbekannte haben gewaltsam versucht, in ein Gebäude an der Bautzener Allee einzubrechen. Dies misslang offenbar und die Diebe ließen von ihrem weiteren Vorhaben ab. Der entstandene Sachschaden belief sich auf etwa 800 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Mann zusammengeschlagen

Senftenberg. Am späten Donnerstagabend kam es im Bereich des Senftenberger Sees zu einer gefährlichen Körperverletzung, als ein 25 Jähriger unvermittelt auf einen 37-Jährigen einschlug und mehrmals nach dem am Boden Liegenden trat. Was der Anlass des Übergriffs war, ist gegenwärtig Gegenstand von Ermittlungen. Rettungskräfte brachten den erheblich verletzten Mann ins Krankenhaus. (red/US)

Motorroller im WK IX entwendet

Hoyerswerda. Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Freitag den gesichert vor einem Wohnhaus in der Ferdinand-von-Schill-Straße abgestellten schwarzen Motorroller des Herstellers Alpha Motors mit dem Versicherungskennzeichen 266 FLD. Der Roller hat einen Wert von 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Elektronik aus Netto-Markt gestohlen

Hoyerswerda. Am Samstagmorgen um 3.24 Uhr löste der Alarm am Netto-Markt in der Schweitzerstraße aus. Unbekannte hatten offenbar eine Scheibe eingeschlagen und aus dem Verkaufsraum laut Polizei elektronische Artikel im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 5.000 Euro beziffert. Die Kripo ermittelt auch hier.

Hochwertige E-Bikes aus Vorzelt geraubt

Elsterheide. Von einem nicht näher bezeichneten Campingplatz raubten Unbekannte in der Nacht zum Samstag aus einem Vorzelt zwei mittels Seilschloss gesicherte E-Bikes des Herstellers Bulls. Die Räder hatten laut Polizei einen Gesamtwert von rund 6.600 Euro. Nach ihnen wird nun international gefahndet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema Hoyerswerda