merken

Görlitz

Betrunkener greift Mann mit Knüppel an

Der Fußgänger hat am Donnerstag am Görlitzer Postplatz einen Autofahrer krankenhausreif geprügelt. Andernorts wurde ein Verurteilter festgenommen.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Während ihrer Streife ist zwei Polizisten am Donnerstagnachmittag eine körperliche Auseinandersetzung aufgefallen. Die Beamten nahmen einen Tatverdächtigen vorläufig fest. Ein 52-Jähriger hatte am Postplatz geparkt, als ihn ein 58-jähriger Fußgänger durch die offene Fensterscheibe beschimpfte und beleidigte. Anschließend holte der Ältere einen Knüppel und lief erneut auf das Auto zu. Der Angegriffene erlitt Verletzungen und musste ins Krankenhaus. Der tatverdächtige Deutsche hatte 1,84 Promille im Blut.

Polizei vollstreckt Haftbefehl

Am Abend desselben Tages haben die Beamten einen 34-Jährigen an der Biesnitzer Straße aufgegriffen. Das teilt Anja Leuschner, Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz, der SZ mit. Der Deutsche wurde laut Polizei bereits per Haftbefehl gesucht. Da der Verurteilte nicht in der Lage war die geforderte Geldstrafe in Höhe von etwa 900 Euro zu begleichen, brachten ihn die Uniformierten ins Gefängnis. (SZ)

Anzeige
In den Ferien noch nichts vor?

Mit einem Klick finden Sie Ferientipps und Freizeitangebote in Ihrer Nähe. Nie wieder Langeweile!

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.