merken
Pirna

Betrunkener Hyundai-Fahrer gestoppt

Der 58-Jährige, der in Neustadt unterwegs war, musste nicht nur das Auto stehen lassen.

© Symbolbild: SZ/Uwe Soeder

Am Donnerstagabend haben Polizisten einen 58-jährigen Hyundaifahrer gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol gefahren war. Bei einer Verkehrskontrolle gegen 19.20 Uhr fiel den Beamten Alkoholgeruch bei dem Fahrer auf. 

Ein Test ergab den Wert von rund 1,2 Promille. Der Mann musste den Hyundai stehen lassen und die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Diese stellten zudem den Führerschein sicher. Der Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Außenspiegel gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag auf der Straße Am Kirschberg in Dohma den Außenspiegel eines Nissan gestohlen. Die Täter schlugen den rechten Spiegel ab und stahlen ihn. Am Wagen entstand dabei ein Sachschaden von rund 400 Euro. Der Wert des Spiegels wurde mit rund 300 Euro beziffert.  Bereits in der Nacht zum Dienstag hatten Unbekannte den linken Außenspiegel desselben Wagens gestohlen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna