merken

Görlitz

Betrunkener radelt über die Berliner Straße

Die Polizei stoppte den Mann am Mittwochabend in Görlitz. Nun erwarten ihn Konsequenzen.

©  dpa

Polizisten haben am Mittwochabend einen betrunkenen deutschen Radfahrer auf der Berliner Straße in Görlitz gestoppt. Der 58-Jährige unterzog sich einem Atemalkoholtest. Dieser ergab laut Polizei einen Wert von umgerechnet 1,90 Promille. Auf dem Rad gilt jedoch die 1,60 Promille-Grenze. Somit untersagten die Beamten die Weiterfahrt. Es folgte die Blutentnahme sowie die Fertigung einer Anzeige aufgrund von Trunkenheit im Verkehr. (SZ)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Was? Ein Suzuki? Klar, ist cool!

Viel Esprit und frischer Charme - deshalb ist das Energiebündel Suzuki Swift so beliebt.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/ort/goerlitz