merken

Riesa

Betrunkener Radfahrer kollidiert mit Auto

Der 50-Jährige übersieht einen von links kommenden Mazda. Anschließend muss er ins Krankenhaus.

© Symbolbild/Brühl

Oschatz. Roller, Marktkauf, Obi – das Einkaufszentrum im Oschatzer Osten ist vielen ein Begriff. Ganz in der Nähe davon ist es am Dienstagnachmittag zu einem Unfall zwischen einem Fahrrad und einem Auto gekommen.

Ein 50 Jahre alter Fahrradfahrer war gegen 17.15 Uhr in einem verkehrsberuhigten Bereich auf der Külzstraße unterwegs. Von dort aus fuhr er auf die Straße. Dabei übersah der Radfahrer anscheinend einen von links kommenden Mazda eines 70-Jährigen. 

Daraufhin kam es zum Zusammenstoß. In der Folge stürzte der Radfahrer und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Mann musste anschließend zur Behandlung in eine Leipziger Klinik gebracht werden.

Schon während der Unfallaufnahme hatten die hinzugerufenen Polizeibeamten festgestellt, dass der Fahrradfahrer dem Anschein nach unter Alkoholeinfluss stand. Wie hoch dieser in Promille war, ist jedoch nicht bekannt. Nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig war durch den Zusammenstoß von Auto und Fahrrad ein Gesamtschaden von mehr als 4 000 Euro entstanden. (SZ)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.