merken

Löbau

Schwarzfahrer versteckt sich in Toilette

Der Betrunkene wollte für die Strecke von Dresden nach Ebersbach kein Ticket lösen. Obwohl ihn eine Zugbegleiterin rausschmiss, fuhr er trotzdem weiter.

Symbolbild.
Symbolbild. © Uwe Soeder

Ein 23-jähriger Pole ist am Freitagnachmittag mit dem Trilex von Dresden bis Ebersbach unterwegs gewesen, ohne ein Ticket zu lösen - und war dabei stark alkoholisiert. Weil die Zugbegleiterin ihn deshalb bereits bei Radeberg des Zuges verwies, versteckte er sich in der Toilette und fuhr weiter mit, berichtet die Bundespolizei. Erst in Ebersbach stieg er  aus, wo die Beamten den Schwarzfahrer mit zur Dienststelle nahmen. 

Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,76 Promille. Am Nachmittag durfte der Mann seine Reise fortsetzen. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Erschleichen von Leistungen. (SZ)

Shopping und Events im ELBEPARK Dresden

180 Läden und Filialen und umfassende Serviceleistungen sorgen beim Shopping für ein Erlebnis. Hier stehen Ihnen 5.000 Parkplätze zur Verfügung.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.