merken

Bautzen

Bewaffneter Überfall

Zwei Täter fordern in einem Bistro Bargeld. Doch der Angestellte wehrt sich und wird verletzt.

© dpa

Bautzen.  Ein bewaffneter Überfall hat sich in der Nacht zu Dienstag in einem Bistro in der Bautzener Töpferstraße ereignet. Wie die Polizei mitteilt, habe gegen 1.50 Uhr ein Mann das Bistro betreten und etwas bestellt. Als er bezahlen sollte, zog er jedoch einen pistolenähnichen Gegenstand hervor und forderte Bargeld von dem Angestellten. Der 22-Jährige setzte sich jedoch zur Wehr, und es kam zu einem Handgemenge.  Ein Komplize des Täters, der draußen gewartet hatte betrat ebenfalls den Raum und schlug dem Angestellten auf den Kopf. Dieser ging zu Boden. Beide Täter ergriffen anschließend ohne Beute die Flucht. Der Angestellte kam ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischer Erpressung. (SZ)

Anzeige
Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special