merken

Dynamo

Bewerten Sie die Dynamo-Spieler

Der FC St. Pauli und Dynamo Dresden trennten sich am Freitagabend 0:0. Wie beurteilen Sie die Leistung der Schwarz-Gelben?

St.Paulis Henk Veerman (M) sitzt nach dem Abfiff zwischen und Dresdens Niklas Kreuzer (l) und Josef Husbauer (liegend) und Jannis Nikolaou (r) auf dem Rasen.
St.Paulis Henk Veerman (M) sitzt nach dem Abfiff zwischen und Dresdens Niklas Kreuzer (l) und Josef Husbauer (liegend) und Jannis Nikolaou (r) auf dem Rasen. © dpa

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Dynamo-Fans reagieren auf Vorwürfe

Nach dem Spiel beim FC St. Pauli wurden Ordner und Polizisten bei einem Gewaltausbruch von Dresdner Anhängern verletzt. Wie ist es dazu gekommen?

Der FC St. Pauli und Dynamo Dresden haben im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga die Chance zum Befreiungsschlag verpasst. Die beiden Mannschaften trennten sich im Kellerduell am Freitagabend 0:0. Ein Remis, das weder den Hamburgern noch dem Tabellenletzten aus Dresden weiterhilft. Vor allem die Gastgeber mussten sich über das Unentschieden ärgern, nachdem sie besonders in der ersten Halbzeit das Gäste-Team ihres Ex-Trainers Markus Kauczinski phasenweise dominiert hatten - nachzulesen im Live-Ticker.

Hier die Leistungen der Dynamo-Spieler bewerten:

vergrößern verkleinern

Was ist los bei Dynamo? Alles Wichtige und Wissenswerte – kompakt jeden Donnerstag im SZ-Dynamo-Newsletter SCHWARZ-GELB. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Anzeige
Auktion: Von der Villa bis zur Schule 

Interessante Immobilien aus Ostsachsen kommen unter den Hammer.