merken
Radebeul

Bibliotheken in Radebeul öffnen wieder

Auch die Stadtgalerie macht wieder auf. Es gelten zunächst verkürzte Öffnungszeiten.

Ab Donnerstag können hier wieder Bücher und andere Medien ausgeliehen werden.
Ab Donnerstag können hier wieder Bücher und andere Medien ausgeliehen werden. © Norbert Millauer

Ein Stück weit Normalität kehrt ein: In Radebeul öffnen nach jetzigem Stand die Bibliotheken im Ledenweg und im Kultur-Bahnhof am Donnerstag wieder für Besucher, informiert Stadtsprecherin Ute Leder. Vorerst gelten verkürzte Öffnungszeiten: wochentags von 10 bis 17 Uhr, der Mittwoch bleibt weiterhin Schließtag. 

Alle ausgeliehenen Medien sind derzeit noch bis zum 15. Mai verlängert. Die Bibliothek steht aktuell nur für Medienausleihe und Rückgabe zur Verfügung. Es finden keine Veranstaltungen statt. Aufgrund der Abstands- und Hygieneregelungen ist zudem die Anzahl der Besucher begrenzt. Für alle lesehungrigen Kinder der Grundschule wird der Lesefrühling bis zum 26. Juni verlängert.

Auch die Stadtgalerie in Altkötzschenbroda soll ab Donnerstag wieder öffnen. Dort sind die Öffnungszeiten bis auf Weiteres Dienstag und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr sowie Sonntag von 13 bis 17 Uhr.

Mehr zum Thema Radebeul