merken
Pirna

Bier aus Vereinsheim gestohlen

In Pirna wurden mehrere Kästen Bier aus einem Vereinsgebäude gestohlen. Dabei hinterließen die Täter einen hohen Sachschaden.

© Archiv/Jan Huebner

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag sechs Kästen Bier aus einem Pirnaer Vereinsheim an der Straße Alt-Rottwerndorf gestohlen. Die Täter brachen mehrere Türen auf und durchsuchten auch ein Büro in dem Gebäude. Letztlich stahlen sie die Bierkästen im Wert von rund 150 Euro aus einem Lagerraum. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. (SZ)

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Ohne Fahrerlaubnis Auto gefahren

Wehlen. Beamte des Polizeireviers Pirna haben am Dienstagabend einen Autofahrer kontrolliert, der offenbar nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.Die Polizisten kontrollierten den 37-jährigen Deutschen als Fahrer eines VW auf der Pirnaer Straße. Da er die erforderliche Berechtigung nicht nachweisen konnte, ermitteln die Beamten nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (SZ)

Audi fährt Reh an

Rathmannsdorf. Dienstagabend hat eine 44-Jährige auf der Hohnsteiner Straße ein Reh angefahren.Die Frau war mit einem Audi A3 in Richtung Waltersdorf unterwegs. Nach einer Linkskurve sprang das ein Reh über einen Zaun am rechten Straßenrand auf die Fahrbahn. Der Wagen erfasste das Tier, das am Unfallort verstarb. Am Audi entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.(SZ)

Fünf Autos bei Verkehrsunfall beschädigt

Pirna. Bei einem Verkehrsunfall auf der Poststraße in Pirna sind gestern Abend fünf Autos beschädigt worden.Die 22-jährige Fahrerin eines Opel Astra wollte nach links in die Max-Schwarze-Straße einbiegen. Dabei stieß sie mit einem entgegenkommenden VW Passat zusammen, der in der Folge mit einen Nissan kollidierte, der am Fahrbahnrand parkte. Der Nissan wurde gegen einen Ford Fiesta geschoben, der wiederum gegen einen Citroen C1 stieß. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. (SZ)

Unter Alkoholeinwirkung gefahren

Königstein. Gestern Nachmittag haben Polizisten des Reviers Pirna den Fahrer eines Mazda 3 gestoppt, der offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol stand.Die Beamten kontrollierten den Mann auf der Königsteiner Straße. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Sie stellten den Führerschein des Mannes sicher und veranlassten eine Blutentnahme. Der 60-jährige Deutsche muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (SZ)

1 / 4

Hier lesen Sie noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr zum Thema Pirna